ANZEIGE

Die 32 beliebtesten Hunderassen für Familien

Suchst du kleine Hunderassen? Oder große? Hier findest du beliebte Hunderassen in jeder Größe und Gewicht!

Als beliebte und süße Hunderassen gelten vor allem Golden Retriever, Französische Bulldogge, Dackel, Malteser, Border Collie und Havaneser. Egal, ob groß oder klein, alle Hunde in unserer Sammlung sind besonders lieb und für Anfänger geeignet. Außerdem sind sie kinderfreundlich und daher wunderbare Familienhunde.

Welche Hunderasse passt zu mir?

Eine Hunderasse sollte zu den eigenen Lebensgewohnheiten passen. Die meisten interessieren sich für Anfänger Hunderassen, weil sich diese leichter erziehen lassen. Oder für kleine Hunderassen, die nicht haaren und in einer Wohnung gut zurecht kommen. Wie viel Bewegung, Auslauf und geistige Beschäftigung eine Rasse benötigt, ist vor dem Kauf ebenfalls wichtig zu wissen. Für Allergiker ist möglicherweise eine hypoallergene Rasse geeignet.

Alle Hunderassen im Überblick

Ab hier findest du Hunderassen für Familien und Kinder - nach Größe sortiert. Für jede Rasse gibt es einen Steckbrief mit Bild, Größe, Gewicht, Charakter, Aussehen, Merkmalen, Verhalten, Wesen, Besonderheiten plus schöne Bilder aller vorgestellten Rassehunde. Außerdem erfährst du, welche Hunderarten wenig haaren und welche ruhige Hunderassen sind, die wenig bellen.

Kleine Hunderassen:

Ein kleiner Hund lässt sich leicht tragen und das Futter ist günstig, besonders für Mini Hunderassen wie dem Chihuahua oder Japan Chin.


Mittelgroße Hunderassen:

Ein mittelgroßer Hund ist der perfekte Mix zwischen beiden Größen. Er hat selten gesundheitliche Probleme und ist sehr langlebig.


Große Hunderassen:

Ein großer Hund braucht nicht immer viel Platz. Viele haben ein ruhiges, ausgeglichenes Wesen und brauchen weniger Auslauf als andere.

Die beliebtesten Hunderassen in Deutschland

Für das Jahr 2021 ist noch keine Welpenstatistik des VDH (Verband deutscher Hundezüchter) erschienen. Die aktuellste ist aus dem Jahr 2020. Die zehn Rassen, die am häufigsten registriert wurden, sind: Schäferhund, Dackel, Deutsch Drahthaar, Labrador Retriever, Pudel, Golden Retriever, Boxer, Rottweiler, Border Collie und Deutsch Kurzhaar.

Wie viele Hunderassen gibt es?

Es gibt über 200 Hunderassen. Es heißt sogar, es wären um die 800.

FCI-Gruppen

Die Fédération Cynologique Internationale (FCI) teilt Hunde in Gruppen ein. Es gibt Terrier (z. B. Jack Russell Terrier), Retriever (z. B. Golden oder Labrador), Stöberhunde (z. B. Cocker Spaniel), Wasserhunde, Gesellschaftshunde (z. B. Bichon Frisé, Cavalier King Charles Spaniel, Chihuahua, Französische Bulldogge etc.) und noch einige weitere Gruppen (z. B. Jagdhunde, Treibhunde, Hütehunde).

Besuche unsere englische Seite!animalfunfacts.net - The Animal Encyclopedia for Kids