ANZEIGE

Wolf

Steckbrief Wolf
Größe 80-85 cm (Schulterhöhe)
Geschwindigkeit bis 8 km/h (Langstrecke)
Gewicht 28-40 kg
Lebensdauer 6-8 Jahre
Ernährung Ziegen, Schafe, Hasen, Mäuse, Rinder
Feinde -
Lebensraum Nördliche Erdhalbkugel
Ordnung Raubtiere
Familie Hunde
Wissenschaftl. Name Canis lupus
Merkmale von ihm stammen alle Hunde ab

Der Wolf ist ein Raubtier, von dem alle heute bekannten Hunderassen abstammen. Wölfe sind in etwa so groß und schwer wie ein Schäferhund. Es gibt zahlreiche Unterarten, z. B. den Polarwolf, den Tundrawolf und den Timberwolf. Wölfe leben vor allem die Nordhalbkugel und bewohnen Wälder, aber auch Gras- und Buschland, felsige Regionen oder Gebirge.

Sind Wölfe gefährlich?

In "Rotkäppchen" verschlingt der große, böse Wolf die Oma und in „Der Wolf und die sieben Geißlein“ wandern kleine Ziegen-Kinder in seinen Magen.

Auch sonst genießt er keinen besonders guten Ruf, weil er gerne die Ziegen, Schafe und Rinder des Menschen frisst. Ihm wird sogar nachgesagt, dass er Menschen angreift. Doch es gibt keinen einzigen offiziellen Bericht darüber, dass ein gesunder Wolf jemals einen Menschen attackiert hätte, um ihn zu fressen.

Für gewöhnlich halten sich Wölfe von Menschen fern. Da der Mensch aber immer weiter in ihren Lebensraum eindringt, hat der Wolf immer weniger Rückzugsmöglichkeiten.

Wolf Wolf - Foto: mlorenz/Shutterstock

Ist der Wolf nicht einfach nur ein wilder Hund?

Das Gegenteil ist der Fall. Der Hund hat sich über Jahrhunderte hinweg durch Zucht aus dem Wolf entwickelt. Alle Haushunde vom Schäferhund, dem Pudel über den Labrador und Chihuahua bis hin zum Husky haben daher den Wolf als Vorfahren. Wölfe und Hunde haben zwar noch viele anatomische und biologische Merkmale gemeinsam, sind aber dennoch völlig verschieden.

Das Rudel

Wölfe leben in Familien, so genannten Rudeln. Für gewöhnlich hat sie etwa 8 Mitglieder, es wurde aber auch schon von Rudeln mit 20-30 Wölfen berichtet. Früher glaubte man, dass ein Rudel Wölfe vom ranghöchsten, ältesten, stärksten Männchen angeführt würde.

Dieses wurde als „Alpha-Tier“ bezeichnet. Alpha, weil dies der erste Buchstabe im griechischen Alphabet ist. Das Omega-Tier ist demnach das rangniedrigste Tier, weil es der letzte Buchstabe ist. Dieses Verhalten zeigen aber nur Wölfe, die in Gefangenschaft leben. In freier Wildbahn gibt es ein Ausfechten dieser Rangordnung nicht. Eine Wolfsfamilie besteht normalerweise aus zwei erwachsenen Tieren (die das Oberhaupt bilden) und ihrem Nachwuchs.

Wie groß ist das Revier eines Wolfes?

Die größe des Reviers richtet sich vor allem danach, wie viel Platz ihm der Mensch lässt. In Europa hat ein Wolfsrevier etwa 250 qkm, was in etwa so groß ist wie ca. 35.000 Fußballfelder. In Kanada und Alaska können sie drei mal so groß sein.

Wolf Wolf - Foto: Derek R. Audette/Shutterstock

Welche Bedeutung hat der Wolf für das Ökosystem?

Wölfe sind wichtig für das Gleichgewicht in der Natur, weil sie häufig kranke oder schwache Tiere erlegen.

Wie schnell sind Wölfe?

Wölfe können bis zu 60 km/h schnell werden. Aber nur auf kurzen Strecken. Sie sind vor allem ausdauernde Langstreckenläufer und legen bei der Suche nach Futter 50-75 km am Tag zurück. Sie trotten dabei eher langsam vor sich hin, mit etwa 8 km/h im Durchschnitt.

Wieso heulen Wölfe den Mond an?

Das Wolfsgeheul kann vieles bedeuten: „Schnell, kommt alle her!“, „Stop, Fremdling, keinen Schritt weiter, das hier ist mein Gebiet!“ oder auch „Auf zur Jagd!“ Mit dem Mond hat das jedoch nichts zu tun.

Wie wär’s mit einer Runde Fußball?

Wölfe spielen gerne. Sie schießen sich „Spielzeuge“ wie Knochen oder Äste zu.

Wolf Wolf - Foto: Holly Kuchera/Shutterstock

Fortpflanzung

Nach der Paarung dauert es zwischen 62 und 75 Tage, bis 1-12 Jungen in einer Höhle zur Welt kommen. Die Welpen sind blind und taub und öffnen erst nach 11-15 Tagen die Augen. Nach 20 Tagen verlassen sie das erste Mal die Höhle und werden noch bis zu einem Alter von 6-8 Wochen gesäugt.

Wolf Wolf - Foto: Cynthia Kidwell/Shutterstock


Solange du Schüler bist, darfst du gerne die Infos als Grundlage für dein Referat, Präsentation, Plakat oder Hausarbeit in der Schule verwenden. Wir haben alle Infos gewissenhaft recherchiert, sollte sich dennoch ein Fehler eingeschlichen haben, schreibe uns eine kurze Mail.