ANZEIGE

Besondere Merkmale von Huftieren

  • Es gibt etwa 240 Huftierarten.

  • Huftiere können Paarhufer oder Unpaarhufer sein.

  • Zu den Paarhufern zählen Flusspferde, Schweine, Kamele und Wiederkäufer wie Giraffen, Hirsche, Ziegen, Schafe, Gazellen und Antilopen.

  • Zu den Unpaarhufern zählen Pferde, Esel, Zebras, Tapire und Nashörner.

  • Das größte Huftier ist die Giraffe.

  • Das kleinste Huftier ist der Java-Kantschil, ein Hirschferkel. Es wird nur 30 cm groß und wiegt 1-2 kg - in etwa so viel wie ein Kaninchen.