ANZEIGE

Exotische Kurzhaarkatze

Steckbrief Exotische Kurzhaarkatze

Gewicht 2,5-4,5 kg
Herkunft USA
Farbe schwarz, weiß, braun, orange, grau; mehrfarbig
Fell kurz, weich, dicht
Lebensdauer 10-14 Jahre
Charakter anhänglich, sanftmütig, still, verspielt
Aktiv Katze Aktiv
Verspielt Katze Verspielt
Unabhängig Katze Unabhängig
Miaut Katze Miaut
Haaren Katze Haaren

Wertung = Sehr/Viel; Wertung = Wenig/Kaum

Rassebeschreibung

Die Exotische Kurzhaarkatze sieht der Perserkatze sehr ähnlich. Sie wird scherzhaft als „Perserkatze für Faule“ bezeichnet, weil sie einerseits das „grumpy“ (= mürrische) Gesicht der Perserkatze hat, ihr Fell aber wesentlich leichter zu pflegen ist, weil es kürzer ist.

Die Exotische Kurzhaarkatze hat einen sehr süßen, sanften, ruhigen, freundlichen und liebevollen Charakter. Und sie ist absolut „easy-going“, also zu deutsch „unbekümmert“ oder „gelassen“. Allerdings ist sie deutlich aktiver und lebhafter als die Perserkatze (wenn auch nicht so wie die Abessinier oder Savannah).

Es braucht nicht viel, um eine Exotische Kurzhaarkatze zu unterhalten: eine Schnur, eine Spielangel, ein zerknülltes Stück Papier oder ein Ball reichen vollkommen aus. Wenn ihrem Besitzer gerade nicht nach Spielen ist, dann gesellt sie sich an seine Seite, folgt ihm durch die Wohnung oder sitzt ganz ruhig neben ihm. Oder besser noch auf dessen Schoß. Das ist ihr Lieblingsplatz! Und eignet sich perfekt, um ein paar Streicheleinheiten zu bekommen ;)

Exotische Kurzhaarkatze Exotische Kurzhaarkatze - Foto: ArjaKo's/Shutterstock

Im Gegensatz zu so fordernden Katzenrassen wie der Balinesenkatze oder der Bengal, verhält sich die Exotische Kurzhaar immer unaufdringlich und wartet geduldig, bis man bereit ist, ihr Aufmerksamkeit und Liebe zu schenken. Und diese gibt sie auf auf ihre besondere, herzliche Weise gleich wieder zurück.

Sie versteht sich übrigens auch gut mit Hunden.

Bei der Exotischen Kurzhaar gibt es einen spürbaren Unterschied zwischen Katern und Katzen. Während sich die Katzen etwas zurückhaltender geben, sind die Kater meist anhänglicher und liebevoller.

Die Exotische Kurzhaarkatze ist vor allem in den USA super beliebt. Bei der US-amerikanischen Organisation für Katzenzucht, der „Cat Fancier's Associaton“, belegt sie schon seit Jahren die ersten Plätze. Die Rangliste wird aus der Anzahl der registrierten Katzen gebildet.

Exotische Kurzhaarkatze Exotische Kurzhaarkatze - Foto: Arnon.PT/Shutterstock

Aussehen

Die Exotische Kurzhaarkatze ist eine mittelgroße Katze mit ausdrucksstarken Augen, kleinen, runden Ohren, einem kurzen, dicken Hals, kurzen Beinen und großen, runden Pfoten. Ihr weiches, plüschiges Fell wird als kurz bezeichnet, ist aber tatsächlich eher halblang. Es gibt sie in den Farben White, Blue, Black, Cream, Chocolate, Lilac, Silver und Golden.

Geschichte

Wer hätte das gedacht: Die Exotische Kurzhaarkatze entstand „versehentlich“! Eigentlich wollten die Züchter mithilfe von Perserkatzen silbernes Fell und grüne Augen in die American Shorthair einkreuzen. Die Welpen sahen daraufhin aber wie Perser aus und nicht mehr wie American Shorthair. Das gefiel den Züchtern und entschieden sich, Burmakatzen und Russisch Blau (für das kurze Fell) einzuzüchten und danach wieder Perser einzukreuzen. So entstand die heutige Rasse der Exotischen Kurzhaarkatze.

Schon gewusst?

Die Exotische Kurzhaarkatze eine sehr weiche, melodiöse Stimme.

Exotische Kurzhaarkatze Exotische Kurzhaarkatze - Foto: Ewa Studio/Shutterstock

Zurück zu Europäisch Kurzhaar | Weiter zu German Rex