ANZEIGE

Haustier Katze: Vorteile, Nachteile

Ist eine Katze ein gutes Haustier? Die folgende Liste zeigt dir, welche Vor- und Nachteile Katzen als Haustiere haben. Bedenke bitte, dass jedes Tier einen einzigartigen Charakter hat und die Punkte daher nicht immer hundertprozentig auf jedes Tier passen.

Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal. Hört sich wie ein kleiner Spaß an, aber an diesem Satz ist tatsächlich was dran. Während Hunde ihrem Herrchen treu und loyal folgen, haben Katzen ihren eigenen Kopf und sehen ihren Menschen als gleichberechtigten Partner. Ein Hund ist viel geduldiger, eine Katze dagegen erwartet, dass ihre Bedürfnisse (vor allem nach Futter) "sehr, sehr schnell" befriedigt werden.

Vorteile

Katzen sind treue Freunde

Katzen lassen sich gerne streicheln

Katzen müssen nicht Gassi gehen

Katzen kommen auch gut alleine zurecht

Katzen spielen gerne

Katzen trösten, wenn man Kummer hat oder sich alleine fühlt

Nachteile

Zeit für Spielen, Trainieren, Beschäftigen

Zecken in der Wohnung (wenn keine Wohnungskatze)

Kosten für Futter, Spielzeug und Tierarzt

Katzenklo sauber machen

Katzenhaare in der Wohnung

Katzen zerkratzen Möbel

Tote Mäuse sind gewöhnungsbedürftig (wenn keine Wohnungskatze)

Katzentricks

Auch wenn sich Katzen nicht so erziehen und trainieren lassen wie Hunde, kann man ihnen dennoch Dinge beibringen. Oft freuen sich Katzen über eine Beschäftigung, die über das Spielen und das Dösen auf der Fensterbank hinausgeht. Sie lernen zum Beispiel „Sitz“, „Pfote geben“, „Männchen machen“ „Hol es“ oder „Dreh dich“.

Allerdings müssen die Besitzer wesentlich mehr Geduld mitbringen, bis ein Trick klappt. Leckerlis helfen natürlich ungemein. Wichtig ist, die Katze beim Training niemals zu bestrafen oder zu überfordern. Es gibt auch Katzen, die einfach keine Lust auf Tricks haben. Das sollte respektiert werden.

Was deine Eltern überzeugt!

1. Ein Katze als Haustier hilft, Stress und Belastungen des Alltags zu vergessen
2. Kinder lernen, verantwortungsbewusst zu sein
3. Katzen müssen nicht Gassi gehen

Checkliste: Das muss stimmen!
  • Alle Familienmitglieder sollten einverstanden sein.
  • Eine Katze braucht Aufmerksamkeit und Zeit.
  • Das Katzenklo muss regelmäßig gesäubert werden.
  • Eine Katze muss 2-3-mal am Tag gefüttert werden.
  • Keine Katzenhaar-Allergie

Mehr Infos:
Katzenrassen
Kosten für eine Katze im Monat
Katzen-Steckbrief

Maine Coon Maine Coon - Foto: Africa Studio/Shutterstock