tierchenwelt.de - Das Tierlexikon für Kinder

WERBUNG

Devon Rex

Steckbrief Devon Rex

Gewicht 2,5-4,5 kg
Herkunft England
Farbe weiß, orange, grau, schwarz; mehrfarbig
Fell kurz, weich, gelockt, gewellt
Lebensdauer 10-15 Jahre
Charakter entspannt, intelligent, kontaktfreudig, lernt gerne Tricks
Aktiv 4 von 5
Verspielt 4 von 5
Unabhängig 2 von 5
Miaut 3 von 5
Haaren 1 von 5

Devon Rex Foto: Veera/Shutterstock

Beschreibung der Katzenrasse

Eine Devon Rex erkennt man auf den ersten Blick! Sie hat gewelltes Fell, große Ohren, große, ovale Augen sowie ein kurzes, breites und flaches Gesicht. Sie sieht beinahe aus wie ein (hübscher) Kobold, manche sagen wie eine Fee, Elfe oder sogar wie ein Alien! In jedem Fall ist sie von allen anderen Katzenrassen durch ihr unverwechselbares Aussehen leicht zu unterscheiden.

Charakter und Verhalten

Die Devon Rex schläft gerne mit im Bett, weil es dort schön kuschelig warm ist und weckt ihren Besitzer morgens mit einem Küsschen, Schnurren oder einer liebevoll gemeinten Kopfnuss. Auch sonst sucht sie immer Nähe ihres Menschen, hüpft auf den Schoß, legt sich unter dem Kinn ab oder schmiegt sich an die Schultern.

Ihrem Verhalten nach könnte man sie auch für eine Mix aus Katze und Hund halten, denn sie liebt es zu apportieren und Tricks zu lernen (z. B. Klavier!). Außerdem beschäftigt sie sich gerne mit Puzzle- und anderem Intelligenz-Spielzeug. Die Devon Rex ist so verspielt, lustig und intelligent, dass sie oft scherzhaft als „monkey in a catsuit“ bezeichnet wird, was „Äffchen im Katzenkostüm“ bedeutet.

Devon Rex Foto: Veera/Shutterstock

Haltung und Pflege

Weil die Devon Rex sehr neugierig und menschenbezogen ist, möchte sie gerne bei allem dabei sein, was so um sie herum passiert. Wobei. Eigentlich nicht nur dabei, sondern am liebsten mittendrin! Sie wirkt aber niemals anstrengend, weil sie Spielen und Aktiv sein genauso schätzt wie gestreichelt zu werden und ausgiebige Nickerchen zu halten. Devon Rex sind sehr freundliche Katzen, die sich mit allen gut verstehen und deshalb auch gut mit anderen Katzen und Hunden gehalten werden können.

Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • tolle Augen
  • süßer Clown
  • viel Energie
  • extrovertiert
  • sehr intelligent
  • lernt gerne Tricks
  • einfache Fellpflege
  • versteht sich gut mit Haustieren

Nachteile

  • braucht viel Spielzeug
  • braucht viel Aufmerksamkeit
  • fordernd
  • kann nicht gut alleine sein
  • braucht viel Platz
  • langweilt sich schnell

Devon Rex Foto: Veera/Shutterstock

Aussehen

Die Devon Rex ist eine mittelgroße, schlanke Katze. Das Rex in ihrem Namen steht für das gekräuselte, gewellte Fell (es gibt z. B. auch Rex-Kaninchen und Rex-Meerschweinchen). Weil wir gerade beim Fell sind: Devon Rex haaren sehr wenig, wodurch sie für Allergiker verträglicher gelten als andere Katzenrassen. Mehr erfährst du in unserem Artikel über Katzenhaar-Allergie.

Die Ohren der Devon Rex sind im Vergleich zu denen vieler anderer Rassen sehr groß und unten am Ansatz sehr breit. Auch ihre Augen wirken in dem kleinen Gesicht besonders groß und bezaubern durch ihre ovale Form. Die Nase zeigt ganz leicht nach oben.

Devon Rex Foto: Veera/Shutterstock

Herkunft und Geschichte

Die Devon Rex stammt aus der Grafschaft namens Devon im Südwesten Englands.

Fun Facts

Die Devon Rex ist nicht die einzige Katze mit gewelltem Haar. Es gibt auch noch die Cornish Rex, die ebenfalls aus England, aus der Grafschaft Cornwall, stammt. Die German Rex hat ihren Ursprung in Deutschland und die Selkirk Rex in den USA.

Ähnliche Rassen

Devon Rex Foto: Veera/Shutterstock

Copyright © 2008-2022 tierchenwelt.de. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Seite oder ihr Inhalt darf ohne Erlaubnis der Rechteinhaber vervielfältigt werden.

• FOLGE UNS:

• NETZWERK: