ANZEIGE

Wie viel kostet eine Katze im Monat?

Eine Katze bringt viel Freude ins Familienleben, doch man sollte einige Punkte bedenken, bevor man sich eine anschafft. Zum Beispiel, ob man es sich auch leisten kann, seine Katze zu versorgen. Die Kosten für eine Katze sind abhängig von der Rasse, der Größe und von ihrer Gesundheit.

Wer sich vorher im Klaren darüber ist, welche Kosten auf einen zukommen, kann sich selbst Ärger und der Katze das Tierheim ersparen. Schließlich wird eine Katze 12 bis 15 Jahre alt, bei guter Pflege auch älter und ist wie ein Familienmitglied, das ebenso unter der Trennung von seinen Liebsten leidet wie ein Mensch.

Was braucht man für eine Katze?

Nahrung

Von sehr günstig bis sehr teuer. Beim Futter kann man sparen, aber dann leidet auch die Qualität. Das kann unter Umständen auch einen Einfluss auf die Gesundheit der Katze haben.

Katzenstreu

Die einen schleppen kiloweise Katzenstreu von der Ladenkasse nach Hause, um die Katzentoilette damit zu befüllen. Die anderen benötigen es kaum, weil ihre Katze nach draußen kann/darf.

Tierarzt

Der Besuch beim Tierarzt ist bei einer Katze ist mit etwas Glück zwar selten, aber keine Ausnahme - wegen der jährlichen Impfungen und Wurmkuren. Hierfür muss man durchaus etwas tiefer in die Brieftasche greifen.

Katzensitter

Auch für die Urlaubsbetreuung plant man am besten Geld ein. Auch wenn man nur ein paar Tage weg ist, kann es einiges kosten.

Grundausstattung

Es gibt ein paar Dinge, die bei der Haltung von Katzen einfach nicht fehlen dürfen. Insbesondere zählt dazu eine Katzentoilette und ein Kratzbaum. Egal, ob man handwerklich geschickt ist und diese Dinge selbst bastelt oder kauft: es kann sehr wenig oder sehr viel Geld kosten.

Katzen-Spielzeug

Das ist oft sehr günstig zu haben! 

Katzenkrankenversicherung

Für alle, die wegen möglicher Tierarztkosten etwas in Sorge sind. Oft eine gute Idee.

Kosten für eine Katze im Monat

Je nachdem, in welcher Preisklasse man Futter und Streu kauft oder wie häufig eine Wurmkur benötigt wird, schwanken die Kosten zwischen 20 und 120 Euro im Monat.

Einmalige Kosten für die Anschaffung

Als Erstes fallen Kosten für die Anschaffung an. Echte Rassekatzen sind natürlich teurer und können über 1.000 Euro kosten. Eine "gewöhnliche" Hauskatze aus dem Tierheim liegt bei 70-100 Euro. Zusammen mit der Grundausstattung sind es insgesamt mindestens 300 Euro.

Ausführliche Infos über die einzelnen Kosten auf der nächsten Seite:

Monatliche Kosten für eine Katze mit Angaben in Euro

Katze Katze - Foto: Telekhovskyi/Shutterstock

  • 1
  • 2