ANZEIGE

Blauwal

Steckbrief Blauwal

Größe bis 33,52 m
Geschwindigkeit bis 48 km/h
Gewicht bis 200 Tonnen
Lebensdauer 30-45 Jahre
Nahrung Plankton, Krill, kleine Fische
Feinde Orcas
Verbreitung alle Ozeane und Meere
Lebensraum Hochsee
Ordnung Wale
Unterordnung Bartenwale
Familie Furchenwale
Wissenschaftl. Name Balaenoptera musculus
Merkmale Großer Wal mit Barten am Maul

Der Blauwal ist das größte und schwerste Tier

Von allen Tieren, die am Land, in der Luft und im Wasser leben, ist der Blauwal das größte und schwerste Tier. Er ist aber nicht das längste Tier, denn das ist ein kleiner Schnurwurm!

Was fressen Blauwale?

Blauwale futtern täglich zwischen 4 und 8 Tonnen Plankton, Krill und kleine Fische.

Wie lange können Blauwale tauchen?

Blauwale tauchen mindestens alle zwei Minuten auf, um Luft zu holen. Für gewöhnlich sind es zwischen 3 und 10 Minuten, im Extremfall bis zu 20 Minuten.

Wie oft schlägt das Herz eines Blauwals?

Selbst wenn ein Blauwal mal in Hektik gerät und sich körperlich anstrengt, schlägt sein Herz nur 18 bis 20 Mal in der Minute. Bei einem Menschen würde das Herz über 100 Mal in der Minute schlagen.

Blauwal Blauwal - Foto: Andrew Sutton/Shutterstock

Wie laut sind die Gesänge eines Blauwals?

Blau- und Finnwale machen so laute Geräusche, dass sie selbst in 850 km Entfernung noch zu hören sind. Sie erreichen 188 Dezibel. Auch die Ohren der Blauwale sind sehr gut, es heißt, sie können bis zu 1.600 km weit hören.

Größen- und Gewichtsvergleiche

Ab einer gewissen Größe ist es immer schwer, sich etwas vorzustellen. Deshalb hier einige Vergleiche: Ein Blauwal wiegt so viel wie 4 große Brontosaurier, 23 Elefanten, 230 Kühe oder 1.800 Menschen. Allein seine Zunge ist so schwer wie ein junger Elefant (denk daran, wenn du das nächste Mal im Zoo einen Elefanten siehst). Ein Blauwalbaby bringt es bei seiner Geburt auf sage und schreibe zwei Tonnen. Das ist so viel wie zwei Kleinwagen. Und jetzt zur Größe: Das Herz eines ausgewachsenen Blauwals ist so groß wie ein Golf Cart.

Blauwal Blauwal - Foto: Johan_R/Shutterstock

Wie unterscheidet man Blauwale von anderen Walen?

Einen Blauwal bekommt man am ehesten an der Wasseroberfläche zu Gesicht, wenn er zum Atmen auftaucht. Meist sieht man jedoch nur einen kleinen Teil seines Rückens. Wie soll kann man die Blauwale da auseinander halten? Ganz einfach: Forscher unterscheiden sie durch den Atem, den sie durch ihr Blasloch stoßen. Dabei entsteht eine 9 m hohe Fontäne, die für jeden Blauwal typisch ist. Mit seinem Atem könnte er übrigens auch 2.000 Ballons gleichzeitig füllen.

Blauwal Blauwal - Foto: Joe Morris 917/Shutterstock

Der Unterschied zwischen Zahn- und Bartenwalen

Man teilt Wale grundsätzlich in zwei Kategorien: Zahn- und Bartenwale. Barten haben übrigens nichts mit dem menschlichen Bart zu tun, sondern sind längliche Hornplatten, die vom Gaumen ins Maul hängen. Mit ihnen sieben Wale Plankton aus dem Meer. Zu den Bartenwalen zählen Grauwale, Buckelwale, Blauwale und Zwergwale.

Weitere Tiere im Lebensraum Hochsee:

Blauwal Blauwal - Foto: powell'sPoint/Shutterstock

Hinweis: Auf unserer Webseite werden Tiere für Kinder erklärt. Solange du Schüler bist, darfst du die Infos gerne als Grundlage zum Lernen, für dein Referat, Plakat, Arbeitsblatt, Vortrag, Präsentation oder Hausaufgabe im Unterricht in der Schule verwenden.