Anzeige
Anzeige - Zum Artikel nach unten scrollen

Hunde, die viel Auslauf brauchen

Eine Liste mit energiegeladenen Hunderassen findest du in diesem Artikel. Hunde wie Jack Russel Terrier, Irish Setter, Border Collies und Golden Retriever haben viel Energie und einen großen Drang, zu laufen.

Jack Russel Terrier - Auslauf Jack Russel Terrier - Auslauf - Foto: Javier Brosch/Shutterstock

Ohne Auslauf sind sie frustriert, gelangweilt und fangen an, zu bellen oder Dinge zu zerkauen. Am besten eignet sich ein energiegeladener Hund für dich, wenn du selbst viel draußen und aktiv bist.

Hunde, die viel Auslauf brauchen

Wie viel Auslauf braucht mein Hund?

Oft wird nach der Zeit gefragt, also wie lange ein Hund täglich Auslauf braucht. Es gibt jedoch keine Tabelle, die genau auflistet, dass dieser oder jene Hund genau 30 Minuten Bewegung braucht und ein anderer 2 Stunden. Fest steht, dass den hier genannten Hunderassen sicher nicht nur 15 Minuten genügen.

Wobei ein richtiges Austoben und Rennen über kurze Zeit den Hund mehr fordert, als ein 2-stündiger, langsamer Spaziergang. Auch das Alter und das Temperament spielt eine große Rolle. Ein junger Hund hat mehr Spaß daran, sich zu bewegen, als ein älterer. Diese Rassen gehören am ehesten zu den Hunden, die wenig Auslauf brauchen.