Anzeige
Anzeige - Zum Artikel nach unten scrollen

Tierbabys

Drollig, goldig, süß, knuffig, knuddelig ... Tierbabys! Welches ist das putzigste? Keine leichte Entscheidung! Zuckerschnutig sind natürlich die Rehkitze, die plärrenden Vogelkinder („Hunger!!!“) und die kleinen Känguru-Racker (werden in Australien übrigens "Joeys" genannt). Niedlich ist aber auch das Giraffenbaby, die Äffchen und die Mini-Schildkröte. Tja, und am schrägsten ist ja wohl Gürteltier Junior.

 

Kaiserpinguin-Küken Kaiserpinguin-Küken
Foto: Roger Clark ARPS/Shutterstock
Elefantenbaby Elefantenbaby
Foto: Four Oaks/Shutterstock
Gepard-Welpen Gepard-Welpen
Foto: GUDKOV ANDREY/Shutterstock
Uhu-Küken Uhu-Küken
Foto: KOO/Shutterstock
Pandabären-Babys Pandabären-Babys
Foto: Hung Chung Chih/Shutterstock
Tapir-Baby Tapir-Baby
Foto: Signature Message/Shutterstock
Stinktier-Babys Stinktier-Babys
Foto: Debbie Steinhausser/Shutterstock
Zebrafohlen Zebrafohlen
Foto: XNatalie ShuttleworthXX/Shutterstock
Rotfuchs-Welpen Rotfuchs-Welpen
Foto: Menno Schäfer/Shutterstock
Flusspferdkalb Flusspferdkalb
Foto: Chantal de Bruijne/Shutterstock
Ameisenbär-Baby Ameisenbär-Baby
Foto: belizar/Shutterstock
Schleiereulen-Küken Schleiereulen-Küken
Foto: GMH Photography/Shutterstock