ANZEIGE

Glühwürmchen

Steckbrief Glühwürmchen

Größe 12-20 mm (Weibchen), 5-20 mm (Männchen)
Geschwindigkeit nicht bekannt
Gewicht 0,2 g
Lebensdauer etwa 2 Monate
Nahrung kleine Insekten/Schnecken, Pollen, Nektar
Feinde Frösche, Spinnen, Vögel
Verbreitung weltweit (außer Antarktis)
Lebensraum Wald, Wiese, Gärten
Ordnung Käfer
Familie Leuchtkäfer
Wissenschaftl. Name Lampyridae
Merkmale leuchtet in der Nacht

Merkmale und Besonderheiten

Was sind Glühwürmchen für Tiere?

Glühwürmchen sind keine Würmchen, sondern gehören zu den Käfern. Sie sind auch unter dem Namen Leuchtkäfer bekannt.

Glühwürmchen Glühwürmchen - Foto: IanRedding/Shutterstock

Fähigkeiten und Sinne

Warum leuchten Glühwürmchen?

Die meisten Glühwürmchen sind nachts aktiv. Die Weibchen sind flugunfähig und versuchen, Männchen auf sich aufmerksam zu machen, indem sie Pflanzen oder Bäume hinaufklettern und anfangen, zu leuchten. Sie sind wie Fluglotsen, die statt einem Flugzeug ein Männchen heranwinken wollen. Übrigens: Es leuchten nicht nur die Weibchen, sondern auch die Männchen, allerdings nicht so stark. Es gibt auch tagaktive Glühwürmchen. Diese leuchten selten oder nur schwach, beispielsweise in schattigen Gebieten. Bei Tag würde ihr Licht ja keiner sehen!

Zu welcher Uhrzeit leuchten Glühwürmchen?

Meistens in trockenen Sommernächten zwischen 22 und 24 Uhr. Bei Regen verkriechen sie sich an einem sicheren Ort.

Glühwürmchen leuchten auf verschiedene Arten

Glühwürmchen leuchten auf viele verschiedene Arten und unterscheiden sich darin:

  • welche Farbe ihr Licht hat
  • wie lange sie leuchten
  • wie oft ein Glühwürmchen aufleuchtet
  • wie viel Zeit dazwischen vergeht
  • zu welcher Nachtzeit sie leuchten

Wie leuchten Glühwürmchen?

Der Begriff Biolumineszenz bezeichnet die Fähigkeit von Lebewesen, Licht zu erzeugen. Er kommt aus dem Lateinischen und beinhaltet das Wort „luminare“, was „erhellen, erleuchten“ bedeutet. Glühwürmchen machen sich chemische Vorgänge zu Nutze, um Energie in Form von Licht freizusetzen. Das sogenannte „Luciferin“ (ein Stoff zur Erzeugung von Licht) löst zusammen mit einem Enzym (eine Art Energie-Baustein) und Sauerstoff eine chemische Reaktion aus. Übrigens: Zu sehen ist das Licht nur an den unteren Schilden hinten am Panzer, weil dieser dort lichtdurchlässig ist.

Sind Glühwürmchen warm, wenn sie leuchten?

Bestimmt hast du dir schon mal vorgestellt, ein Glühwürmchen mit der Hand zu fangen und darin ein wärmendes Licht vor dir her zu tragen. So wie eine Mini-Glühbirne. Du wärst überrascht, denn die kleinen Leuchtkäfer geben ein kaltes Licht ab. Es beinhaltet keine infraroten oder ultravioletten Anteile.

Glühwürmchen sind die perfekten Glühbirnen

Eine normale (alte) Glühbirne gab früher 97 % an Energie in Form von Hitze ab und nur 3 % in Form von Licht. Glühwürmchen dagegen wandeln bis zu 95 % der Energie in Licht um. Keine Lichtquelle, die wir Menschen bisher für den Hausgebrauch entwickelt haben, kann den kleinen Käfern das Wasser reichen.

Glühwürmchen Glühwürmchen - Foto: Brandon Alms/Shutterstock

Feinde und Bedrohungen

Welche Feinde haben Glühwürmchen?

Echsen, Vögel, Frösche und Spinnen fressen gerne Glühwürmchen.

Fortpflanzung

Als Erwachsene leben die Leuchtkäfer nur einige Wochen. Während dieser Zeit essen sie kaum, denn sie sind mit der Partnersuche beschäftigt.Sobald die Weibchen dann Eier gelegt haben, schlüpfen aus diesen nach ein paar Wochen kleine Larven. Diese bleiben bis zu drei Jahre in diesem Zustand und haben mächtigen Appetit auf kleine Schnecken und Insekten. Wenn sie groß und stark sind, entwickeln sie sich weiter und suchen nach einem Partner, um selbst Eier legen zu können.

Auch die Larven der Glühwürmchen leuchten

Das tun sie aber nicht, um Männchen anzulocken, schließlich sind sie dazu noch nicht weit genug entwickelt. Sie signalisieren damit ihren Feinden: „Ich schmecke schlecht“ oder „Ich bin giftig“. Dir würde leuchtendes Futter auf dem Teller auch etwas komisch vorkommen, oder?

Glühwürmchen Glühwürmchen - Foto: Anita Patterson Peppers/Shutterstock

Weitere Tiere im Lebensraum Wald, Wiese, Gärten:

Hinweis: Auf unserer Webseite werden Tiere für Kinder erklärt. Solange du Schüler bist, darfst du die Infos gerne als Grundlage zum Lernen, für dein Referat, Plakat, Arbeitsblatt, Vortrag, Präsentation oder Hausaufgabe im Unterricht in der Schule verwenden.

Besuche unsere englische Seite!animalfunfacts.net - The Animal Encyclopedia for Kids