ANZEIGE

Tiernamen: Männlich - M

Männliche Tiernamen von A bis Z:
  • Mac
  • Mahpee
  • Manchas
  • Manfred
  • Manny
  • Marley
  • Marlin
  • Marshmallow
  • Marty
  • Matoskah
  • Mauzi
  • Max
  • Maximus
  • Meckerbart
  • Melman
  • Mephisto
  • Merlin
  • Michelangelo
  • Micky
  • Mikey
  • Milo
  • Miraculix
  • Mitternacht
  • Mondschein
  • Monty
  • Mooch
  • Moose
  • Moppel
  • Mops
  • Mowgli
  • Mozart
  • Mufasa
  • Murphy

Die beliebtesten männlichen Haustier-Namen mit M sind Max, Marley, Murphy und Milo.

Wer es etwas lustiger mag, greift zu Moppel, Marshmallow, Mops oder Meckerbart. Oder nennt sein Haustier nach dem Katzen-Pokémon Mauzi. Zauberhaft männlich sind Mitternacht und Mondschein. Kaninchen werden oft einfach nur Mümmel genannt, verdienen aber eigentlich einen Namen, der weniger allgemein ist.

Hier sind die Bedeutungen einiger Namen:
Mac = „Sohn von“ (daher auch die vielen englischen Nachnamen, die mit Mac oder Mc beginnen!)
Matoskah = weißer Bär (indianisch)
Mahpee = Himmel (indianisch)
Manfred = Mann des Friedens
Milo = der geliebte

• Merlin

Bei Merlin denkt man sofort an den Zauberer aus den Geschichten rund um König Artus. Er soll der Sage nach den berühmten Steinkreis in Stonehenge erbaut haben. Es wird vermutet, dass sein Name eigentlich auf das walisischen Myrddin zurück geht. Auch schön!

Gleichzeitig ist Merlin übrigens auch der Name einer Tierart, genauer eines kleinen Falken mit wissenschaftlichen Namen Falco columbarius.

• Mufasa

Mufasa ist DER König der Löwen und ein gütiger, weiser Löwe noch dazu. Ein selbstbewusster, aber auch ruhiger Kater könnte seinen Namen tragen. Er bedeutet so viel wie „Verehrter König“.

• Mowgli

Der Name des kleinen Findelkindes aus dem Dschungel ist indisch und heißt so viel wie „wildes Kind“. Ausgesprochen wird Mowgli übrigens ohne w, man sagt einfach nur Mohgli mit einem langgezogenen o. Du kannst ihn auch einfach ohne w schreiben.

Mowgli wächst unter wilden Tieren auf und wird zum Herrn über die Tierwelt. Wenn du dein Haustier so nennst, pass auf, dass es nicht zum Herrn über deine vier Wände wird ;) Es sei denn, es ist eine Kater. Dann ist das ohnehin so (kleiner Scherz).

• Mephisto

Ist dein Haustier ein kleiner Teufel? Heckt es immer irgendwas aus und scheint auch keinerlei Reue oder Schuldgefühle zu verspüren? Hast du den Eindruck, dass es dich manchmal absichtlich etwas ärgert oder aus der Fassung bringt? Dann könnte Mephisto ganz gut passen sein. Es ist die Kurzform von Mephistopheles und der Name des Teufels in Goethes „Faust“, einer Tragödie (Mix aus Drama und Komödie).

• Michelangelo

Michelangelo, auch Mikey genannt, ist im Animationsfilm TMNT die Schildkröte, die ständig herumblödelt, albern ist und Witze reißt.

Michelangelo ist eigentlich - wie seine „Kollegen“ - nach einem italienischen Künstler der Renaissance (15./16. Jahrhundert) benannt. Ein Haustier, das insgeheim ein kleiner Ninja ist, weil es zum Beispiel viel herum springt (ohne dabei etwas zu zerstören).

Männliche Tiernamen Männliche Tiernamen - Foto: Joshua Minso/Shutterstock