ANZEIGE

Namen für blaue Tiere


Namen für Tiere nach ihrer Farbe:


Die Namen in dieser Liste eignen sich besonders für Haustiere die blau sind? Du kannst natürlich auch einen „blauen“ Namen wählen, wenn das deine Lieblingsfarbe ist.

Viele Katzen, aber auch einige Hunderassen haben bläulich schimmerndes Fell. Aber auch Vögel können blaues Gefieder haben - z. B. Wellensittiche.

Um dein Haustier nach der Farbe Blau zu benennen, muss es übrigens nicht komplett blau sein. Das Gefieder oder das Fell kann zum Beispiel nur am Flügel, am Kopf oder an einer anderen Körperstelle ein paar wenige blaue Federn oder blau schimmernde Fellmuster haben.

Hier kommen unsere Vorschläge!

Namen für blaue Tiere:

  • Achat
  • Blaubeere
  • Blaukraut
  • Blaustern
  • Blue
  • Blueberry
  • Bluestar
  • Curacao
  • Cobalt
  • Indigo
  • Iris
  • Neptun
  • Night Blue
  • Saphir
  • Saphira
  • Schlumpf
  • Sky
  • Skye
  • Sulley

Namen für Tiere nach ihrer Farbe:


Tiernamen für blaue Tiere Tiernamen für blaue Tiere - Foto: PrakapenkaAlena/Shutterstock

Blaues Fell

Auch Hunde, Katzen und Meerschweinchen können blaues Fell haben. Natürlich kein azurblaues, königsblaues oder himmelblaues. Es ist meist ein mausgraues oder anthrazitfarbenes Fell, das je nach Lichteinfall einen blauen Schimmer hat. Die Kartäuser und die Russisch Blau haben immer blaues Fell. Die Schottische Faltohr und die Britisch Kurzhaar gibt es dagegen auch in anderen Fellfarben, also zum Beispiel in schwarz, braun, silber, rot oder weiß.

Katzen mit blauem Fell:

  • Britisch Kurzhaar
  • Kartäuser
  • Russisch Blau
  • Schottische Faltohr

Hunde mit blauem Fell:

  • Bobtail
  • Deutsche Dogge
  • Pudel

Blaue Augen

Einige Rassen haben außergewöhnlich hübsche, blaue Augen. Wenn du dieses Merkmal betonen möchtest, könntest du einen „blauen Namen“ wählen.

Hunde mit blauen Augen:

  • Australian Sheperd
  • Collie
  • Husky

Katzen mit blauen Augen:

  • Abessinier
  • Bengal
  • Balinese
  • Britisch Kurzhaar (häufig)
  • Heilige Birma (häufig)
  • Perser (häufig)
  • Ragdoll
  • Russisch Blau (häufig)
  • Siam
  • Snowshoe
  • Türkisch Angora (häufig)

Blaues Gefieder

Bei Vögeln findet man schönes, kräftig leuchtendes blaues Gefieder. Übrigens: Es kann auch großen Spaß machen, Gartenvögeln einen Namen zu geben. Zum Beispiel, wenn dich immer wieder eine Blaumeise, ein Eisvogel oder ein Eichelhäher (blaue Flügel) besucht. Vögel mit blauem Gefieder sind:

  • Blaugenick-Sperlingspapagei
  • Mönchssittich (teilweise)
  • Unzertrennliche (teilweise)
  • Weißkopfpapagei (teilweise)
  • Wellensittich

Schon gewusst?

Es gibt sogar Pferde mit blauen Augen! Hättest du das gedacht? Man spricht von so genannten Fischaugen, deren Iris (die Regenbogenhaut um die schwarze Pupille herum) hellblau ist. Cremello-Pferde haben häufig eine solche Augenfarbe. Cremello ist übrigens keine Bezeichnung für eine Rasse, sondern eine Farbvariante.

Bedeutung der Farbe Blau

Der Farbe Blau wird eine entspannende und beruhigende Wirkung nachgesagt. Es ist außerdem die Farbe der Sehnsucht, der Unendlichkeit und der Stille. Sie steht auch für Kommunikation und Sprache und fördert die Kreativität.