ANZEIGE

Tiernamen: Weiblich - M

Weibliche Tiernamen von A bis Z:
  • Macy
  • Maddie
  • Madison
  • Maggie
  • Maja
  • Makawee
  • Mandy
  • Mango
  • Maple
  • Marcy
  • Marge
  • Mariska
  • Marilyn
  • Marley
  • Mathilda
  • Maya
  • Medusa
  • Melissa
  • Melody
  • Mia
  • Midnight
  • Mika
  • Milady
  • Millie
  • Milou
  • Mimi
  • Minerva
  • Minka
  • Minnie
  • Missy
  • Misty
  • Mittens
  • Molly
  • Mona
  • Mondwind
  • Moon
  • Morla
  • Muffin
  • Muriel

Die beliebtesten Namen für weibliche Haustiere mit M sind Mimi, Maddie, Maggie, Missy und Molly. Sie eignen sich vor allem für Katzen und Hündinnen.

Ok, Mausi ist sicherlich auch schön, aber könnte so nicht eigentlich jedes Tier heißen? Wirf einen Blick in unsere Listen, hier findest du sicher etwas passenderes. Zu süßen Namen mit M zählt, wortwörtlich gesehen, natürlich Muffin. Super für kleine Nager! Mondwind und Midnight sind klasse für Pferde.

Hier sind die Bedeutungen einiger Namen:

Makawee = Erdmännchen (indianisch)
Mandy = die Liebenswerte (von Amanda)
Mathilda = die mächtige Heldin (althochdeutsch)
Melissa = fleißige Biene (griechisch)
Melody = Melodie
Midnight = Mitternacht
Mika = intelligenter Waschbär (indianisch)
Milday = meine Dame
Moon = Mond
Muriel = glänzendes Meer (gälisch)

• Misty

Misty ist eine Trainerin in Pokémon und Ashs Freundin. Ihr Name bedeutet auf Deutsch „leicht neblig“. Welchen tieferen Sinn das hat, ist uns nicht ganz klar. Wenn jemand einen sachdienlichen Hinweis hat, immer her damit.

• Medusa

In der griechischen Mythologie wurde ist Medusa eine Gorgone, eine Ungeheuer mit Schlangenhaaren. Jeder der ihr in die Augen sieht, muss zu Stein erstarren.

Wenn du das Gefühl hast, durch den ernsten Blick deiner (ewig) hungrigen Katze förmlich zu erstarren und daraufhin wie ferngesteuert zum Fressnapf zu laufen, ist Medusa vielleicht ganz passend. Eine Hündin mit zotteligen Haaren könnte auch so heißen.

• Morla

Ein niedlicher Name! Er ist manchen vielleicht bekannt aus dem Roman „Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende. Darin ist Morla eine uralte und weise Schildkröte. Genau das bedeutet auch ihr Name: alt und weise.

Meistens bekommt man ein Haustier ja, wenn es noch ganz jung ist, als Welpe. Aber, wenn dir der Gedanke gefällt, dass dein Haustier sehr lange lebt und du das Gefühl hast, es würde eine „alte Seele“ in ihm stecken, ist Morla perfekt.

• Mittens

Die schwarz-weiße Straßenkatze aus dem Animationsfilm Bolt. Zu Beginn des Films ist sie allein und verbittert und zum Ende eine glückliche Katze, die richtig gute Freunde gefunden hat, quasi eine neue Familie. Wenn du eine einsame, kleine Katze aus dem Tierheim adoptierst, um ihr ein liebevolles Zuhause zu geben, könnte sie Mittens heißen.

• Minerva

Hast du einen Hamster, der unheimlich gerne gräbt und Tunnel baut? Ok, welcher Hamster tut das nicht? Blöde Frage! Minerva war jedenfalls in der römischen Mythologie die Göttin der Handwerker. Der Name könnte doch gut passen.

Hier findest du mehr Haustier-Namen aus der römischen Mythologie.

Weibliche Tiernamen Weibliche Tiernamen - Foto: Nagel Photography/Shutterstock