ANZEIGE

Tiernamen: Weiblich mit L


Weibliche Tiernamen von A bis Z:


Die beliebtesten Namen für weibliche Haustiere mit L am Anfang sind Lola, Lucy, Luna und Lady. Total schön finden wir Lexa und alle Formen davon (Lexi, Lexia etc.), das hat was weibliches, aber kraftvolles und mächtiges. Zu den fröhlichen, heiteren und lustigen Namen zählen für uns Lotte und Lotti. Layla, Laska und Luna sind eher verträumt und geheimnisvoll.

Welche Tiere stellen wir uns unter den Namen mit L vor? Laska würde gut zu einer Husky-Hündin passen. Und Lacey oder Laika zu einer Golden-Retriever-Hündin. Wie wäre es mit Lexie für eine Katze? Lotte könnte ein Pony heißen. Und Luna ein Pferd.

  • Lacey
  • Lady = Dame (englisch)
  • Laika
  • Laila = die Weise (finnisch, lappländisch)
  • Lana = die Leuchtende (slawisch)
  • Layla
  • Laska
  • Lassie
  • Lea = die Antilope (hebräisch)
  • Leila
  • Leonie
  • Leotie = Prärieblume (indianisch)
  • Lexa
  • Lexi
  • Lexia
  • Lexie = Beschützerin (vom griechischen Alexius)
  • Lilli
  • Lilly
  • Lily = Lilie (englisch)
  • Lina
  • Linda
  • Lisa
  • Livi
  • Lizzy
  • Lola
  • Lotte
  • Lotti
  • Lucy
  • Lulu
  • Luna = Mond (lateinisch)
  • Lupinchen

Tipp! Hier findest du die 100 besten weiblichen Tiernamen!


Weibliche Tiernamen von A bis Z:


• Lucy (van Pelt)

Lucy ist das schwarzhaarige Mädchen aus der Zeichentrickserie Peanuts. Beim Baseball spielt sie Charlie Brown immer einen Streich: Sie hält den Ball, während Charlie auf ihn zu läuft und zieht ihn in letzter Sekunde weg, bevor er ihn treten kann, wobei er dadurch hinfällt.

Wir wollen doch hoffen, dass du kein so ausgekochtes Haustier besitzt. Der Name ist nämlich richtig schön! Ihr Name bedeutet „die Leuchtende“ (von Lucia; vom lateinischen „lux“). Ein Zwergstern im Sternbild Zentaur trägt ebenfalls diesen Namen.

• Lassie

Lassie war ein Langhaarcollie und - ähnlich wie der Delfin Flipper - einer der bekanntesten, realen, tierischen Filmstars. Das Buch entstand 1938 und die TV-Serie wurde das letzte Mal 1973 ausgestrahlt. Also echt ziemlich alt! Wusstest du, dass Lassie schottisch für „Mädchen“ ist? In jedem Fall ein klasse Name für eine kluge, treue, hübsche und fröhliche Hündin!

• Laika

Laika ist russisch und bedeutet „bellen“ und eignet sich daher natürlich sehr gut für Hündinnen. Der Name hat aber auch eine Geschichte, denn Laika hieß der erste Hund, der mit einer Rakete ins All flog. Also noch bevor ein Mensch so eine Reise je antrat! Leider überlebte Laika ihr Abenteuer nicht, aber er macht sich sicher schön bei einer mutigen Hundedame!

• Lulu

Wir wissen eigentlich gar nicht, warum Lulu so ein beliebter Name ist. Vielleicht weil er sehr einfach und daher gut zu merken ist? Lulu ist jedenfalls die Koseform von Louisa oder Louise und im indianischen heißt Lulu übrigens Hase. Ein Kaninchen würde diesen Namen sicher mögen :)

Weibliche Tiernamen Weibliche Tiernamen - Foto: Nagel Photography/Shutterstock