tierchenwelt.de - Das Tierlexikon für Kinder

WERBUNG
  • Startseite
  • News
  • Neue Studie: Können sich Pinguine im Spiegel erkennen?

Neue Studie: Können sich Pinguine im Spiegel erkennen?

  • Möglicherweise sind sich Pinguine ihrer selbst bewusst.
  • Forscher gaben in einer Studie frei lebenden Pinguinen Spiegel.
  • Die Tiere zeigten darauf ganz bestimmte Reaktionen.

Adeliepinguin Adeliepinguin - Foto: Photodynamic/Shutterstock

Forscher stellen auf der Insel Svenner Island (Antarktis) Spiegel auf. Sie wollten untersuchen, wie wild lebende Adeliepinguine darauf reagieren. Wenn die Tiere gemeinsam als Gruppe vor dem Spiegel standen, zeigten sie keine Reaktion. Aber wenn sie einzeln in den Spiegel blickten, fingen sie an, ihr Spiegelbild zu untersuchen. Sie bewegten ihre Köpfe, ihre Flügel und ihren Körper in einer Weise, die stark darauf hindeutet, dass die Tiere sich erkennen. Sie versuchten auch nicht mit ihrem Spiegelbild Kontakt aufzunehmen oder zu vertreiben – das macht ja auch keinen Sinn, wenn man sich selbst sieht.

Dann klebte man auf der Höhe des Kopfes große grüne Aufkleber auf den Spiegel. Daraufhin versuchten die Tiere, den Aufkleber zu entfernen. Möglicherweise, um sich wieder sehen zu können, weil sie sich durch den Aufkleber nicht mehr sehen konnten.

In einem weiteren Test hatten die Tiere rote Lätzchen um den Hals. Allerdings reagierten die Tiere nicht darauf. Es könnte jedoch daran liegen, dass viele Pinguine die Farbe Rot nicht wahrnehmen können.

Es ist noch zu früh, um tatsächlich sagen zu können, dass sich die Vögel im Spiegel erkennen. Möglicherweise muss der Test auch noch angepasst werden. Auf jeden Fall deuten die Ergebnisse darauf hin, dass sie ein gewisses Maß an Selbst-Bewusstsein besitzen.

Der Spiegeltest wurde übrigens vor einem halben Jahrhundert entwickelt. Seitdem gilt er als „DER“ Test, um herauszufinden, ob sich ein Tier darin selbst erkennt. Also, ob es sich seiner selbst bewusst ist. Mittlerweile ist aber klar, dass der Spiegel nicht für alle Tierarten die passende Testmethode ist. Er funktioniert bei Elefanten, Elstern, Bonobos, Orang-Utans, Schimpanse, Delfinen und Orcas. Aber wilde Gorillas meiden beispielsweise Augenkontakt und fallen daher durch. Wenn sie beim Menschen wachsen, erkennen sie sich jedoch mühelos im Spiegel.

Die Studie von Prabir Ghosh Dastidar vom Ministry of Earth Sciences (Indien) erschien im November 2022 im Magazin bioRxiv.

Quelle: https://www.sciencealert.com

Copyright © 2008-2023 tierchenwelt.de. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Seite oder ihr Inhalt darf ohne Erlaubnis der Rechteinhaber vervielfältigt werden.

• FOLGE UNS:

• NETZWERK: