ANZEIGE

Kurzhaar-Peruaner

Steckbrief Kurzhaar-Peruaner

Fell mittellang, glatt
Wirbel zwei an der Hüfte
Merkmal Pony
Lebensdauer 4-6 Jahre
Geeignet für Anfänger

Rasse-Infos/Charakter

Dieses süße Meeri ist die „Kurzhaar-Edition“ des Langhaar-Peruaners. Es hat unglaublich feines Fell, das ... Moment mal - gar nicht so kurz aussieht? Stimmt! Normalerweise haben Kurzhaar-Meerschweinchen etwa 1-3 cm langes Fell. Beim Langhaar-Peruaner kann es sogar bis zu 50 cm lang werden. Kurzhaar-Peruaner haben dagegen ein mittellanges Fell, das irgendwo zwischen drin liegt. Je nachdem natürlich, wie stark man es schneidet.

Kurzhaar-Peruaner und Irish Crested werden oft in einen Topf geworfen und gelten als ein und dieselbe Rasse, die einfach nur unterschiedliche Namen trägt. Das liegt wohl daran, dass Irish Crested noch nicht weit verbreitet und auch noch nicht offiziell anerkannt sind. Während Kurzhaar-Peruaner zwei Wirbel auf der Hüfte haben, sitzen sie beim Irish Crested etwa in der Mitte des Rückens.

Kurzhaar-Peruaner sind eine sehr seltene Meerschweinchen-Rasse, so wie das Texel, das Teddy und das Merino.

Kurzhaar-Peruaner-Meerschweinchen Kurzhaar-Peruaner-Meerschweinchen - Foto: Olga Taranik/Shutterstock

Oft fragen sich Einsteiger, welche die freundlichste Meerschweinchen-Rasse ist. Bei Hunden und Katzen kann man anhand der Rasse in etwa auf einen bestimmten Charakter schließen (wobei das Verhalten und die Persönlichkeit immer einzigartig ist und Erfahrungen eine große Rolle spielen).

Bei Meerschweinchen lässt sich das nicht so leicht sagen. Sie sind grundsätzlich freundliche, aufmerksame, fröhliche Haustiere. Es gibt keine Rasse, die irgendwie zickig, besonders zurückhaltend, außerordentlich aktiv oder bissig wäre.

Vielleicht meinen einige mit „freundlichste Rasse“ aber auch diejenige, die am wenigsten Arbeit macht. Diese Frage ist schon einfacher zu beantworten. Langhaar-Meerschweinchen sind immer aufwändiger in der Pflege und Haltung als die kurzhaarigen. Ansonsten gibt es auch hier keinen Unterschied.

Fellpflege

Bei Kurzhaar-Peruanern ist die Pflege bei weitem nicht so aufwändig, wie bei seinen langhaarigen „Kollegen“. Dennoch sollte das feine Fell regelmäßig mit einer weichen Bürste gekämmt werden. Und immer auf Fellknötchen achten, denn die werden nicht kleiner, sondern größer ...!

Haltung im Freien

Kurzhaar-Peruaner haben zwar mittellanges Fell, aber es hängt nicht bis auf den Boden hinunter. Daher kann man sie durchaus im Freien halten. Natürlich muss man die Tiere trotzdem immer auf Dreck und Schmutz untersuchen, damit sie nicht davon krank werden.

Schon gewusst?

Diese Rasse ist die einzige, die es in zwei Felllängen gibt. 

Kurzhaar-Peruaner-Meerschweinchen Kurzhaar-Peruaner-Meerschweinchen - Foto: Eric Isselee/Shutterstock