tierchenwelt.de - Das Tierlexikon für Kinder

WERBUNG

Haustier Meerschweinchen: Vorteile und Nachteile

Hier erfährst du alles über die Vorteile und Nachteile von Meerschweinchen!

Ist ein Meerschweinchen ein gutes Haustier? Wir sagen dir, was jeder Meeri-Fan vor dem Kauf wissen sollte. Alle Vorteile und Nachteile von Meerschweinchen als Haustiere findest du in dieser praktischen Liste! Ihre Lebensfreude, ihre Neugier und ihr lustiges Verhalten machen Meerschweinchen zu sehr beliebten Haustieren.

Die Verantwortung für die Tiere liegt natürlich grundsätzlich bei den Erwachsenen, aber Kinder ab etwa 8 Jahren können mithelfen, sie zu versorgen. Sie können durch diese Haustiere viel lernen und viel Freude an ihnen haben. Nicht vergessen: Jedes Tier hat einen einzigartigen Charakter und die Punkte treffen daher nicht immer 100%ig auf jedes Tier zu.

Glatthaar-Meerschweinchen Foto: devmarya/stock.adobe.com

Vorteile

  • Meerschweinchen heitern durch ihr fröhliches Wesen auf
  • Meerschweinchen trösten, wenn man Kummer hat oder sich alleine fühlt
  • Meerschweinchen müssen nicht Gassi gehen
  • Meerschweinchen sind tagaktive Tiere

Nachteile

  • Meerschweinchen lassen sich nicht gerne streicheln
  • Meerschweinchen quieken manchmal recht laut
  • Meerschweinchen knabbern gerne Kabel an
  • Meerschweinchen-Exkremente riechen (regelmäßige Käfigreinigung!)

Meerschweinchen bedeuten Spaß für Tüftler

Wer gerne bastelt, kann ein Freilaufgehege für seine Meerschweinchen selbst basteln. Oder den Käfig mit zwei Etagen ausstatten und diese mit Treppen verbinden. Die freie Treppenseite sollte dabei unbedingt gesichert werden, damit das Tier nicht abstürzen kann. Auch Schlafhaus und Versteckmöglichkeiten lassen sich recht einfach aus Holz bauen. Natürlich solltest du nur zusammen mit deinen Eltern Holz sägen.


Was deine Eltern überzeugt!

1. Meerschweinchen müssen nicht Gassi gehen (brauchen aber Auslauf).
2. Ein Meerschweinchen als Haustier hilft, Stress und Belastungen des Alltags zu vergessen.
3. Meerschweinchen sind günstig in der Haltung.
4. Kinder lernen, verantwortungsbewusst zu sein.

Checkliste

  • Alle Familienmitglieder sollten einverstanden sein.
  • Der Käfig muss 1 mal pro Woche gereinigt werden.
  • Meerschweinchen brauchen Auslauf.
  • Meerschweinchen müssen täglich gefüttert werden.
  • Keine Meerschweinchen-Allergie

Copyright © 2008-2023 tierchenwelt.de. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Seite oder ihr Inhalt darf ohne Erlaubnis der Rechteinhaber vervielfältigt werden.

• FOLGE UNS:

• NETZWERK: