ANZEIGE

Jägerliest

Steckbrief Jägerliest / Lachender Hans

Größe 40-47 cm
Geschwindigkeit nicht bekannt
Gewicht bis 490 g
Lebensdauer 20-25 Jahre
Nahrung Fische, Insekten, Frösche, Schnecken
Feinde Eulen, Fuchshabichte
Lebensraum Australien, Tasmanien, Neu Guinea
Ordnung Rackenvögel
Familie Eisvögel
Unterfamilie Lieste
Wissenschaftl. Name Dacelo novaeguineae
Merkmale sein Ruf hört sich wie ein Lachen an

Merkmale und Besonderheiten

Der Jägerliest ist der größte und schwerste Eisvogel. Eine Legende der australischen Eingeborenen besagt, dass der Jägerliest von den Göttern auserwählt wurde, die Menschen und Tiere bei Beginn eines Tages zu wecken.

Jägerliest Jägerliest - Foto: sompreaw/Shutterstock

Der Jägerliest hat Humor

Der Jägerliest wird meist bei seinem „zweiten Namen“ genannt: Lachender Hans. Das hängt mit seinem Ruf zusammen, der sich wie ein lautes Lachen anhört. In vielen Hollywood-Filmen, die im Dschungel Afrikas oder Südamerikas spielen, hörst du dieses unverwechselbare Lachen. Beheimatet ist er aber eigentlich in Australien. Dort wird er „Kookaburra“ genannt.

Jägerliest Jägerliest - Foto: Wang LiQiang/Shutterstock

Der Jägerliest ist ein geselliger Vogel

Was diesen Vogel außerdem besonders macht, ist seine gesellige Art. Normalerweise sind Eisvögel Einzelgänger und begegnen sich nur zur Paarungszeit. Der Lachende Hans und der Haubenliest leben dagegen in kleinen Familienverbänden, mit Mutter, Vater, Onkel und Tante. Die engsten Verwandten kümmern sich auch um den Nachwuchs, wobei das ungewöhnlicherweise meistens die Männchen sind.

Jägerliest Jägerliest - Foto: frantic00/Shutterstock

Hinweis: Auf unserer Webseite werden Tiere für Kinder erklärt. Solange du Schüler bist, darfst du die Infos gerne als Grundlage zum Lernen, für dein Referat, Plakat, Arbeitsblatt, Vortrag, Präsentation oder Hausaufgabe im Unterricht in der Schule verwenden.