tierchenwelt.de - Das Tierlexikon für Kinder

WERBUNG

Haubenliest

Steckbrief Haubenliest

Größe bis 42 cm
Geschwindigkeit nicht bekannt
Gewicht bis 310 g
Lebensdauer nicht bekannt
Nahrung Schlangen, Fische, Insekten, Frösche
Feinde Eulen, Fuchshabichte
Lebensraum Neuguinea, Australien
Ordnung Rackenvögel
Unterordnung Eisvögel
Familie Lieste
Wissenschaftl. Name Dacelo leachii
Merkmale sieht dem Jägerliest zum Verwechseln ähnlich

Merkmale und Besonderheiten

Der Haubenliest gehört zur Familie der Eisvögel. Er hat einen kurzen und dicken Schnabel und lebt in den Mangrovenwäldern in Australien und Neuguinea.

Verhalten

Der Haubenliest macht Jagd auf Schlangen

Der Haubenliest ist für eine besondere Vorliebe bekannt: Er frisst gerne Schlangen. Damit diese ihm nichts tun können, schnappt er sie mit seinem kräfitgen Schnabel knapp hinter ihrem Kopf und schlägt sie gegen einen Ast oder Felsen.

Die Schlangen dann zu fressen, gestaltet sich allerdings etwas kniffliger, als sie zu erbeuten: Er kann sie mit seinem Schnabel nicht zerteilen. Während er also zuerst den Kopf verschlingt, befindet sich der Rest der Schlange noch außerhalb. Der Vogel kann sie nur Stück für Stück verschlingen. Das sieht ganz schön ulkig aus.

Haubenliest Haubenliest - Foto: Michal Ninger/Shutterstock

Was ist der Unterschied zwischen Jägerliest und Haubenliest?

Beide Vögel sehen sich sehr ähnlich. Man kann sie trotzdem leicht auseinanderhalten. Der Haubenliest hat viel mehr blaue Federn und helle Augen , aber keine schwarzen Streifen an den Augen.

Fortpflanzung

Der Haubenliest ist ein kreativer Nestbauer

Der Haubenliest brütet meist in Baumhöhlen, die sich in einer Höhe von bis zu 25 m befinden können. Wenn er keine geeignete findet, nistet er auch schon mal in einem Termitenbau.

Sollten diese auch gerade „aus“ sein, zimmert er sich aus dem weichen Holz von Affenbrotbäumen eine Höhle. Meist werden drei Eier bebrütet. Die kleinen Küken schlüpfen nach ca. 26 Tagen und bleiben noch fünf Wochen im Nest.

Haubenliest Haubenliest - Foto: Mogens Trolle/Shutterstock

Haubenlieste ziehen die Küken gemeinsam auf

Bei der Aufzucht der kleinen helfen sogar Verwandte und Jungvögel aus.

Haubenliest Haubenliest - Foto: Juan G. Aunion/Shutterstock


Aktuell beliebte Steckbriefe


Tipps der Redaktion

+++


Hinweis: Auf unserer Webseite werden Tiere für Kinder erklärt. Solange du Schüler bist, darfst du die Infos gerne als Grundlage zum Lernen, für dein Referat, Plakat, Arbeitsblatt, Vortrag, Präsentation oder Hausaufgabe im Unterricht in der Schule verwenden. Schulen und Lehrer, die tierchenwelt.de für den Unterricht nutzen möchten, benötigen eine Schullizenz.

Copyright © 2008-2023 tierchenwelt.de. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Seite oder ihr Inhalt darf ohne Erlaubnis der Rechteinhaber vervielfältigt werden.

• FOLGE UNS:

• NETZWERK: