tierchenwelt.de - Das Tierlexikon für Kinder

WERBUNG

Die gefährlichsten Giftschlangen: Afrika

Puffotter

  • Wissenschaftl. Name: Bitis arietans
  • Familie: Vipern
  • Gattung: Puffottern
  • Länge: bis 1,9 m
  • Gift: Zytotoxisch

Die Puffotter sonnt sich gerne auf Fußwegen, flieht nicht vor dem Menschen, zeigt große Bereitschaft, zuzubeißen – und hat neben langen Zähnen auch noch eines der stärksten Vipern-Gifte (und zwar jede Menge davon). Wenn ein Biss nicht richtig behandelt wird, kann rund um die Wunde das Gewebe derart absterben, dass Beine und Arme amputiert werden müssen.

PuffotterPuffotter - Foto: Kristian Bell/Shutterstock


Hinweis: Auf unserer Webseite werden Tiere für Kinder erklärt. Solange du Schüler bist, darfst du die Infos gerne als Grundlage zum Lernen, für dein Referat, Plakat, Arbeitsblatt, Vortrag, Präsentation oder Hausaufgabe im Unterricht in der Schule verwenden. Schulen und Lehrer, die tierchenwelt.de für den Unterricht nutzen möchten, benötigen eine Schullizenz.

Copyright © 2008-2023 tierchenwelt.de. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Seite oder ihr Inhalt darf ohne Erlaubnis der Rechteinhaber vervielfältigt werden.

• FOLGE UNS:

• NETZWERK: