ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Weichtier des Jahres 2022: Kubanische Landschnecke

Weichtier des Jahres 2022: Kubanische Landschnecke

  • Die Kubanische Landschnecke wurde zum Weichtier des Jahres 2022 gewählt.
  • Sie hat ein besonders farbenfrohes Schneckenhaus.
  • Damit ist es das letzte „Jahrestier“, das für 2022 gewählt wurde.

Weichtiere sind Tiere, die einen weichen Körper besitzen, also beispielsweise Tintenfische und Kalmare. Viele besitzen aber auch eine kalkhaltige Schale, zum Beispiel Muscheln und Schnecken.

Um das Weichtier des Jahres zu finden, wählte eine internationale Fachjury dieses Jahr fünf ganz besondere Arten aus. In einer öffentlichen Abstimmung zwischen Februar und März wurde dann über den Sieger entschieden.

Zur Wahl standen ein Kahnfüßer (wegen seines Aussehens auch „Elefantenzahn“ genannt), die Teleskopschnecke, ein Seeschmetterling (auch eine Schnecke), der Schiffsbohrwurm (eine Muschel, die wie ein Wurm aussieht) und die kubanische Landschnecke Polymita picta. Es gab insgesamt 16.388 Stimmen aus 148 Ländern. 10.092 davon, also etwa 62 %, erhielt die kubanische Landschnecke und erhielt somit den Titel Weichtier des Jahres 2022.

Die Schnecke kommt im Osten Kubas vor, wird 2-3 cm groß und hat kräftige, bunte Farben. Sie ernährt sich von Moosen und Flechten und hält auf diese Weise die Bäume in ihrem Lebensraum gesund. Leider ist sie vom Aussterben bedroht, weil sie immer mehr Lebensraum verliert und der Wilderei zum Opfer fällt.

Quelle: https://www.senckenberg.de

Kubanische LandschneckeKubanische Landschnecke - Foto: Cheattha/stock.adobe.com

Besuche unsere englische Seite!animalfunfacts.net - The Animal Encyclopedia for Kids