ANZEIGE

Wandelndes Blatt

Steckbrief Wandelndes Blatt

Größe 24-120 mm
Geschwindigkeit nicht bekannt
Gewicht nicht bekannt
Lebensdauer nicht bekannt
Nahrung Blätter, Pflanzen, Früchte
Feinde Amphibien, Reptilien, Vögel, Säugetiere
Lebensraum Tropen, Subtropen
Ordnung Gespenstschrecken
Familie Phylliidae
Unterfamilie Wandelnde Blätter
Wissenschaftl. Name Phylllidae
Merkmale Körper, der wie ein Blatt aussieht

Merkmale und Besonderheiten

Wandelnde Blätter sind Insekten, die Blättern täuschend ähnlich sehen. Die meisten leben in tropischen Gebieten in Südostasien. Wandelnde Blätter sind ihrem Lebensraum entsprechend meistens braun oder grün, manche sind auch leicht gesprenkelt oder haben ausgefranste Kanten, wie ein angeknabbertes Blatt. Sogar ihre Beine sehen wie kleine Blätter aus.

Warum sehen die Tiere wie Blätter aus?

Es ist gar nicht so leicht, die Tiere von einem Blatt oder einem Ast zu unterscheiden. Genau das ist auch ihr Plan, denn sie können sich nicht gut verteidigen. Durch ihr Aussehen sind sie für Feinde quasi unsichtbar.

Wandelndes Blatt Wandelndes Blatt - Foto: Aleksey Stemmer/Shutterstock

Was fressen Wandelnde Blätter?

Auf dem Speiseplan der Insekten steht genau das, was sie mit so großem Eifer nachahmen: Blätter. Insbesondere haben es ihnen die Blätter von Guaven- und Kakao-Pflanzen sowie Mango-Bäumen angetan.

Wie bewegen sich Wandelnde Blätter?

Wenn sie sich bewegen, schaukeln sie dabei hin und her wie ein Blatt im Wind. Tagsüber sitzen sie aber die meiste Zeit völlig regungslos auf einem Ast. Sie werden erst nachts aktiv.

Können Wandelnde Blätter fliegen?

Weibliche Wandelnde Blätter können nicht fliegen. Den Männchen gelingt durch ihre gut entwickelten Hinterflügel ein kurzer Flug.

Wandelndes Blatt Wandelndes Blatt - Foto: Aedka Studio/Shutterstock

Wandelnde Blätter können Beine nachwachsen lassen

Wandelnde Blätter können Beine und Arme wieder nachwachsen lassen. Sobald sie sich gehäutet haben, erscheint zunächst ein neues Beinchen (oder Ärmchen). Es dauert nicht lange und es hat die ursprüngliche Größe erreicht.

Wandelnde Blätter als Haustiere?

Ja, das geht! Die Insekten sind sehr pflegeleichte Haustiere, die viel Freude beim Beobachten bereiten. Sie werden in einem Terrarium untergebracht und mit Blättern von Brombeeren, Eichen und Rosen gefüttert. Da die Tiere keine Hautschuppen verlieren und bequem in Terrarien gehalten werden, gibt es auch so gut wie keine Probleme mit Allergien. In unserem Haustier-Check erfährst du, wie du Wandelnde Blätter halten kannst!

Wandelndes Blatt Wandelndes Blatt - Foto: Pe3k/Shutterstock

Hinweis: Auf unserer Webseite werden Tiere für Kinder erklärt. Solange du Schüler bist, darfst du die Infos gerne als Grundlage zum Lernen, für dein Referat, Plakat, Arbeitsblatt, Vortrag, Präsentation oder Hausaufgabe im Unterricht in der Schule verwenden.