ANZEIGE

Exotische Haustiere - Arten

BartagameHier erhältst du einen Überblick über die 10 beliebtesten exotischen Haustiere.

Dazu gehören Reptilien wie die Bartagame oder die Schildkröte, aber auch ungewöhnliche Tiere wie Käfer und Insekten. Sogar Amphibien kann man als Haustier halten: den Axolotl. In den Steckbriefen findest du auch einige Tipps zur Pflege und Haltung.

Was hat ein exotisches Haustier, was Katze, Hund & Co. nicht haben? Auf jeden Fall haben sie kein Fell. Man kann sie also nicht streicheln und knuddeln oder mit ihnen zusammen auf dem Sofa liegen. Beobachten scheint zunächst vielleicht langweilig, aber gerade weil es eine sehr ruhige Aktivität ist, kann das auch total entspannen. Nicht jeder braucht und möchte so lebendige Haustiere wie einen Jack Russel oder eine Siamkatze an seiner Seite. Kleintiere sind zwar auch eher ruhig und lassen sich gut beobachten, aber Meerschweinchen benötigen zum Beispiel sehr viel Platz und Vögel ein sicheres Zimmer für den Freiflug.

Hier kommen 10 exotische Haustiere, die faszinierend und einfach zu halten sind!

Alle exotischen Haustiere im Überblick:

Wie das ist schon alles? Nur 10 Tiere? Natürlich gibt es noch viel mehr exotische Haustiere. Die wenigsten Menschen entscheiden sich aber für sie, weil die Haltung viel Erfahrung voraussetzt, die Kosten für die Haltung hoch sind und die Pflege sehr (zeit)-aufwändig ist.

Frösche

Da wären z. B. der Krallenfrosch, Zwergkrallenfrosch, Unke und Leopardfrosch. Diese Amphibien haben sehr komplizierte Bedürfnisse, insbesondere was die Luftfeuchtigkeit angeht.

Skorpione

Der Kaiser-Skorpion ist ein wirklich beeindruckender, großer Skorpion und kann als Haustier gehalten werden. Wie bitte? Skorpione sind doch giftig? Ja, das stimmt. Aber nur 25 von etwa 2.000 Arten besitzen ein Gift, das für Menschen tödlich ist. Trotzdem: Wenn der Kaiser-Skorpion zusticht, ist das in etwa so schmerzhaft wie der Stich einer Biene und kann zu einem allergischen Schock führen. Als Haustier für Kinder? Nicht geeignet.

Schaben

Die Madagaskar-Fauchschabe ist ein sehr „spezielles“ Haustier, denn sie gehört zu den Kakerlaken. Sie ist so groß wie eine halbe Hand und fühlt sich an wie poliertes Holz. Ein spannendes Tier, das unkompliziert zu halten ist. Weil es bei den meisten Menschen aber Ekel hervorruft, sparen wir uns den Steckbrief ;)

Schlangen

Wie sieht es mit Schlangen aus? Wer sich für diese Reptilien interessiert, sollte sich über die Kornnatter informieren. Sie ist ein gute Wahl, weil sie ungiftig ist. Allerdings muss man (tote) Mäuse füttern. Diese kann man ganz „bequem“ kaufen, aber sie zu füttern kostet durchaus Überwindung.

Wildtiere

Kann man einen Waschbär als Haustier halten? Waschbären sehen niedlich aus, sind aber wilde Tiere und obendrein unheimlich clevere „Ganoven“. Es gibt viele lustige Videos von ihnen, aber sie zu halten ist nicht immer ein Spaß. Außerdem muss man besondere Anforderungen an Gehege/Pflege erfüllen und eine offizielle Genehmigung einholen.

Ist ein Stinktier als Haustier erlaubt? In Deutschland ist es nach dem Tierschutzgesetz verboten, ihnen die Stinkdrüsen zum Zweck der Haustierhaltung zu entfernen. Richtig so! Und damit sinkt die Zahl derjenigen, die sich ein Stinktier anschaffen wollen, sofort auf Null.

Wenn du schöne Namen für Schildkröten, Bartagamen, Leopardgeckos, Kronengeckos oder andere Reptilien suchst, wirst du in unserem Tiernamen-Lexikon bestimmt fündig!