tierchenwelt.de - Das Tierlexikon für Kinder

WERBUNG

Die 10 coolsten Spinnen der Welt

4. Platz:

Die Bolaspinne

  • Größe: 2-15 mm (Körperlänge)
  • Verbreitung: Amerika, Afrika, Australien, Asien
  • Ordnung: Webspinnen
  • Familie: Echte Radnetzspinnen
  • Wissenschaftl. Name: Mastophoreae
  • Gefährlich für Menschen: Nein

Jagd-Strategie:

„Die Angelschnur ist immer dabei!“

Die Bolaspinne webt kein Netz, sondern bastelt aus ihren Spinnfäden eine klebrige Angelschnur. Wie ein Fischer wirft sie diese Schnur aus und wartet, bis eine ahnungslose Motte vorbeikommt. Selbst den Köder vergisst sie nicht. Allerdings benutzt sie keine Regenwürmer, sondern Duftstoffe weiblicher Motten, die besonders anziehend auf männliche Motten wirken. Sobald sich ein Beutetier nähert, wird die Spinne aktiv: Sie schleudert ihm die Schnur mit erstaunlicher Genauigkeit entgegen, damit es an ihr kleben bleibt und „holt den Fisch ein“.

BolaspinneBolaspinne - Foto: SIMON SHIM/Shutterstock


Hinweis: Auf unserer Webseite werden Tiere für Kinder erklärt. Solange du Schüler bist, darfst du die Infos gerne als Grundlage zum Lernen, für dein Referat, Plakat, Arbeitsblatt, Vortrag, Präsentation oder Hausaufgabe im Unterricht in der Schule verwenden. Schulen und Lehrer, die tierchenwelt.de für den Unterricht nutzen möchten, benötigen eine Schullizenz.

Copyright © 2008-2023 tierchenwelt.de. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Seite oder ihr Inhalt darf ohne Erlaubnis der Rechteinhaber vervielfältigt werden.

• FOLGE UNS:

• NETZWERK: