ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Wölfe verhindern Unfälle mit Autos

Wölfe verhindern Unfälle mit Autos

  • Wenn es in ihrem Lebensraum Wölfe gibt, bewegen sich Hirsche vorsichtiger.
  • Die Anzahl der Unfälle mit Hirschen sinkt in diesen Gebieten um 24 %.
  • Auch Pumas verringern die Anzahl der Autounfälle mit Wildtieren.

Im Jahr 2019 entdeckten Forscher bei einer Expedition eine ganz besondere Riesenschildkröte auf den Galápagos-Inseln: die Fernandina-Riesenschildkröte. Diese war eigentlich bei einem Ausbruch des Fernandina-Vulkans vor 112 Jahren ausgestorben. Mit Hilfe einer kleinen Blutprobe konnten die Forscher ihre Erbinformationen abgleichen und ihre Vermutung erfolgreich bestätigen.

Jetzt beginnt die fieberhafte Suche nach einem weiteren Tier, damit die Art nicht endgültig ausstirbt, sondern sich wieder vermehren kann. Die Forscher wollen vermeiden, dass es der Fernandina genauso geht wie einer anderen Galápagos-Schildkröte – die männliche Pinta-Inselschildkröte „Lonesome George“. Er war der letzte seiner Art und starb 2012 im Alter von 100 Jahren.

Die Studie der University of Wisconsin (USA) und Wesleyan University (USA) wurde in der Juni-Ausgabe 2021 des Magazin Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlicht.

  • Mehr zum Thema:
  • Wolf-Steckbrief

Quelle: https://www.phys.org

Wölfe Wölfe - Foto: Michael Roeder/Shutterstock