ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Je länger Mäuse bei Menschen leben, desto schlauer werden sie

Je länger Mäuse bei Menschen leben, desto schlauer werden sie

  • Mäuse leben seit zehntausenden von Jahren in der Nähe von Menschen.
  • Im Laufe der Zeit haben sich ihre Fähigkeiten entwickelt.
  • Sie sind schlauer geworden.

Mäusen gefällt es bei uns Menschen. Es gibt jede Menge zu fressen und schön gemütlich ist es bei uns auch – insofern keine Katze im Haushalt lebt. Wissenschaftler wollten herausfinden, inwiefern das Zusammenleben mit uns Menschen einen Einfluss auf die kleinen Nagetiere hat.

Sie führten ein Experiment mit drei Unterarten der Hausmaus durch, die unterschiedlich lange schon bei Menschen leben: eine seit 3.000, eine seit 8.000 und eine seit 11.000 Jahren. Die Tiere sollten insgesamt sieben Rätsel lösen, z. B. ein Spielzeug-Fenster öffnen, um zur Belohnung Futter zu erhalten. Die Unterart, die bereits seit 11.000 Jahren mit Menschen zusammenlebt, löste diese Aufgabe deutlich schneller als die anderen. Die Wissenschaftler untersuchten, ob bestimmte, ganz persönliche Eigenschaften wie Neugier oder Beharrlichkeit das Ergebnis verfälschen könnte, aber das war nicht der Fall.

Die Studie wurde von der Max-Planck-Gesellschaft im Februar 2021 veröffentlicht.

  • Mehr zum Thema:
  • Maus-Steckbrief

Quelle: https://www.mpg.de

MausMaus - Foto: dr OX/Shutterstock