ANZEIGE

Welche Katze passt zu mir?

Eine Katze als Haustier? Das wäre toll! Aber wie soll sie sein? Die perfekte Katze kuschelt gerne, genießt es, gestreichelt zu werden, sitzt gerne auf dem Schoß, ist friedlich, spielt gerne, ist lustig, einfach zu pflegen, hat eine lange Lebensdauer und verträgt sich mit anderen Katzen und Hunden.

Was ist noch wichtig? Da sind sie fast alle einig: Die Katze soll nicht irgendwo hinpinkeln, nicht haaren, nichts kaputt machen, nicht auf den Tisch springen und keine Möbel zerkratzen.

Ist das alles eine Frage der Katzenrasse? Wir haben dazu wissenswerte Infos unterhalb des Tests (nach unten scrollen).

Mach den Test und findet heraus, welche Katze am besten zu deinen Bedürfnissen passt!

Bitte gedulde dich einen kurzen Augenblick, bis der Test geladen ist.

 

Was sagt die Katzenrasse über den Charakter aus?

Jede Katzenrasse hat ihre einzigartigen Merkmale, z. B. leuchtend blaue Augen, ein besonders langes Fell, ungewöhnliche Fellzeichnungen oder sogar Faltohren. Auch im Charakter unterscheiden sie sich stark. Es gibt sehr aktive Katzen, die überall hinaufspringen, ständig miauen und viel Aufmerksamkeit fordern. Andere Katzen sind eher faul und fühlen sich am wohlsten, wenn sie ein gemütliches Plätzchen haben, an dem sie ausgedehnte Nickerchen halten können.

Aber: Nicht jede Katze einer bestimmten Katzenrasse ist genau gleich! Es kommt auf die Persönlichkeit drauf an, auf ihre Erfahrungen, ihre Erziehung, auf das Alter und den Gesundheitszustand.

Welche Katzenrassen eigenen sich für Anfänger?

In unserem Haustier-Check findest du 26 Katzenrassen, die perfekt für Familien mit Kindern sind!

Was kann ich tun, damit meine Katze weniger haart?

Haaren kann man nicht „abgewöhnen“. Das funktioniert bei Menschen übrigens auch nicht ;) ABER! Wenn eine Katze plötzlich mehr haart als sonst, kann auch eine Krankheit, falsche Ernährung oder großer Stress dahinter stecken. Ab zum Tierarzt! Mehr Infos dazu findest du im Artikel über Katzenrassen, die wenig haaren.

Wie bringe ich meiner Katze bei, nichts kaputt zu machen?

Es lässt sich nicht verhindern, dass eine Katze mal das ein oder andere „abräumt“. Es passiert ja nicht mit Absicht und wir schmeißen schließlich auch mal versehentlich eine Tasse um oder lassen das Smartphone fallen. Man kann Katzen aber durchaus beibringen, dass sie nicht auf den Tisch dürfen. Und wie sieht es mit dem Kratzen aus? Katzen lernen in der Regel recht schnell, einen Kratzbaum zu benutzen. Es ist alles eine Frage konsequenter Erziehung mit viel Beharrlichkeit und Ausdauer.

Was macht man, wenn die Katze überall hinpinkelt?

Wenn die Katze nicht ins Katzenklo, sondern woanders hinpinkelt, ist das ihre Art zu sagen: „Ich bin krank“ (sofort zum Tierarzt) oder „Ich bin total gestresst“ (hier gilt es herauszufinden, warum).