tierchenwelt.de - Das Tierlexikon für Kinder

WERBUNG

Die 16 klügsten Tiere der Welt

Schwein

Schweine sind Paarhufer und leben weltweit als Nutztiere und Haustiere beim Menschen. Der erste Gedanke über Schweine ist oft: Die sind dreckig und eklig. Stimmt das wirklich? Wenn man Schweinen genug Platz gibt, sind sie extrem saubere Tiere. Sie trennen mit äußerster Sorgfalt ihren Futterplatz von dem Platz, an dem sie „aufs Klo gehen“. Aber das nur am Rande!

Schweine sind mindestens so intelligent wie Hunde

Schweine sind sehr intelligent, es heißt sogar, sie wären intelligenter als Hunde. Sie lassen sich trainieren und lernen voneinander. Beispiel: Schweine folgen oft ihren Artgenossen, wenn diese Futter gefunden haben und schnappen es ihnen vor der Nase weg. Die Schweine, die bestohlen wurden, lernen daraus und verändern ihr Verhalten, so dass sie beim nächsten Mal nicht mehr leer ausgehen.

Schweine sind sehr empfindsam

Außerdem sind Schweine sehr sozial und empfinden zahlreiche Gefühle. Sie lernen voneinander und singen ihrem Nachwuchs etwas vor, wenn sie säugen.

Schweine Schweine - Foto: Nut Iamsupasit/Shutterstock


Hinweis: Auf unserer Webseite werden Tiere für Kinder erklärt. Solange du Schüler bist, darfst du die Infos gerne als Grundlage zum Lernen, für dein Referat, Plakat, Arbeitsblatt, Vortrag, Präsentation oder Hausaufgabe im Unterricht in der Schule verwenden. Schulen und Lehrer, die tierchenwelt.de für den Unterricht nutzen möchten, benötigen eine Schullizenz.

Copyright © 2008-2023 tierchenwelt.de. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Seite oder ihr Inhalt darf ohne Erlaubnis der Rechteinhaber vervielfältigt werden.

• FOLGE UNS:

• NETZWERK: