ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Dinosaurier waren möglicherweise genauso bunt wie Enten

Dinosaurier waren möglicherweise genauso bunt wie Enten

  • Dinosaurier werden häufig als grau-braune Tiere dargestellt.
  • Schon lange wird darüber gerätselt, ob das stimmt.
  • Wahrscheinlich waren die Tiere bunter, als bislang gedacht.

Früher glaubte man, dass die Haut von Dinosauriers ausschließlich aus Reptilien-Schuppen bestand. Mittlerweile weiß man, dass viele eine Art Gefieder oder sogar so etwas wie Fell hatten. Aber woher weiß man, welche Farbe Dinosaurier hatten? Paläontologen zerbrechen sich schon seit längerem darüber den Kopf. Waren die Tiere vor allem grau-braun oder vielleicht doch bunt?

Bei der Analyse von Fossilien zu Beginn der Trias-Zeit (vor 200 Millionen Jahren) gab es nun neue Erkenntnisse. Es wurden Archosaurier untersucht, zu denen beispielsweise die Vorfahren der Krokodile und Vögel zählen. Es stellte sich heraus, dass diese mit einer Wahrscheinlichkeit von 50 % leuchtende Farben an Schnabel, Haut und Schuppen besaßen. So wie die heutigen Enten z. B. einen gelben Schnabel haben.

Vermutlich fraßen die Tiere Pflanzen, die bestimmte Farbstoffe enthielten. So wie die heutigen Flamingos ein rosa Gefieder besitzen, weil sie Algen (und Krebstiere) mit rosa Farbpigmenten fressen.

Die Studie der University of Texas at Austin (USA) erschien im Dezember 2021 im Magazin Evolution.

Quelle: https://www.earth.com

MandarinenteMandarinente - Foto: Luca Nichetti/Shutterstock

Besuche unsere englische Seite!animalfunfacts.net - The Animal Encyclopedia for Kids