tierchenwelt.de - Das Tierlexikon für Kinder

WERBUNG

Atmung bei Tieren: Lunge

Dieser Wissensartikel erklärt dir die Lunge als Atemorgan bei Tieren.

Welche Tiere haben eine Lunge?

Tiere, die eine Lunge besitzen und mit dieser atmen sind vor allem Säugetiere, Vögel und Reptilien, aber auch einige Amphibien und vereinzelt sogar Fische und Schnecken (!).

Gepard Gepard - Foto: Photocreo Bednarek/stock.adobe.com

Wie funktioniert die Lungenatmung?

Es gibt zwei Techniken bei der Lungenatmung: die Bauchatmung und die Brustatmung. Bei der Bauchatmung hebt und senkt sich das Zwerchfell. Deshalb nennt man sie auch Zwerchfellatmung (siehe Schaubild). Bei der Brustatmung erweitert sich der Brustkorb. Menschen benutzen meistens ein Mix aus beidem.

Lungenatmung Lungenatmung - Illustration: Silke/tierchenwelt.de

Was passiert mit dem Sauerstoff in der Lunge?

In der Lunge befinden sich unzählige kleine Lungenbläschen, die von einer sehr, sehr dünnen Haut (Membran) umgeben sind. Über diese Haut wird der Sauerstoff aufgenommen und in sehr feine Adern geleitet (Kapillaren). Von dort wird der Sauerstoff über das Blut in den ganzen Körper transportiert. In Zellen und Gewebe angekommen, wird der Sauerstoff verarbeitet. Dabei entsteht Kohlendioxid als „Abfall“. Auf umgekehrten Weg verlässt er den Körper dann wieder.

Atemapparat

Als Atemapparat bezeichnet man alle Teile, die für die Lungenatmung benötigt werden. Dazu gehören „von oben nach unten“ gesehen:

  • Nase
  • Rachen
  • Kehlkopf
  • Luftröhre
  • Bronchien
  • Lungenbläschen

Wie atmen Vögel?

Vögel brauchen zum Fliegen sehr viel Sauerstoff. Ihre Atmung und ihre Atem-Organe unterscheiden sich daher stark von unseren. Ihre Lunge ist unbeweglich. Beim Ein- und Ausatmen kann sie sich also nicht ausdehnen und auch nicht zusammenziehen. Wohin strömt also die Luft beim Einatmen? In so genannte „Luftsäcke“.

Beim Einatmen strömt die Luft in den ersten Luftsack, der sich tief im Körper befindet. Beim Ausatmen entweicht die Luft nicht nach außen, sondern zunächst in die Lunge. Bei der nächsten Einatmung strömt die Luft aus der Lunge in den zweiten Luftsack. Bei der darauf folgenden Ausatmung verlässt die Luft den Körper.

Wie atmen Vögel? Wie atmen Vögel? - Illustration: Silke/tierchenwelt.de

Atmen alle Tiere, die eine Lunge haben, durch ihr Maul?

Nein, nicht alle Tiere nehmen den Sauerstoff über das Maul auf. Delfine und Wale atmen durch die Nase, ebenso Pferde, Kaninchen, Nager und Seelöwen.

Wie atmen Tiere, die eine Lunge haben, unter Wasser?

Ganz einfach: gar nicht. Egal ob Säugetier, Amphibie oder Reptilie, bis auf ganz wenige Ausnahmen müssen alle regelmäßig an die Wasseroberfläche, um Sauerstoff zu atmen. Unter Wasser halten sie die Luft an. Das können viele wesentlich besser als wir Menschen.


Hinweis: Auf unserer Webseite werden Tiere für Kinder erklärt. Solange du Schüler bist, darfst du die Infos gerne als Grundlage zum Lernen, für dein Referat, Plakat, Arbeitsblatt, Vortrag, Präsentation oder Hausaufgabe im Unterricht in der Schule verwenden. Schulen und Lehrer, die tierchenwelt.de für den Unterricht nutzen möchten, benötigen eine Schullizenz.

Copyright © 2008-2022 tierchenwelt.de. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Seite oder ihr Inhalt darf ohne Erlaubnis der Rechteinhaber vervielfältigt werden.

• FOLGE UNS:

• NETZWERK: