ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Elefanten können Wasser mit 530 km/h ansaugen – mit einem Trick

Elefanten können Wasser mit 530 km/h ansaugen – mit einem Trick

  • Elefanten trinken nicht durch ihren Rüssel.
  • Aber sie saugen mit ihrem Rüssel Wasser an.
  • Sie tun das mit einer Geschwindigkeit von 530 km/h.

 Biologen sind immer wieder fasziniert, was ein Elefantenrüssel kann – z. B. greifen, ansaugen, wegblasen, hochheben. Er ist extrem beweglich und besitzt gleichzeitig extrem starke Muskeln. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass der Elefant, das einzige Tier ist, das sowohl unter Wasser als auch an Land ihren Rüssel zum Ansaugen von Dingen benutzen können.

Wenn ein Elefant kleine Futterstücke findet, atmet er mit seinem Rüssel so stark ein, dass er sie ansaugt. Das Geräusch, das dabei zu hören ist, ähnelt einem Menschen, der Spaghetti-Nudeln in den Mund einsaugt. Die Futterstücke werden durch den Sog an der Rüsselspitze festgehalten und können dann in den Mund gesteckt werden.

Gerätselt haben die Forscher aber immer, wie es ein Elefant schafft, mit ihrem eher schmalen Rüssel so große Mengen Wasser aufzunehmen. Sie entdeckten, dass die Tiere ihre Nasenlöcher um 30 Prozent erweitern können und sich der Rüssels ausdehnt, so dass er 64 % mehr Menge aufnehmen kann. So können sie bis zu neun Liter Wasser auf einmal ansaugen. Und zwar drei Liter pro Sekunde. Das ist laut Forschern 50-mal schneller als ein menschliches Niesen.

Die Studie des Georgia Institute of Technology (USA) wurde im Mai 2021 im Magazin Journal of the Royal Society Interface veröffentlicht.

Quelle: https://phys.org

Elefant Elefant - Foto: Donovan van Staden/Shutterstock