ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Aras setzen Werkzeuge kreativ ein, um Rätsel zu lösen

Aras setzen Werkzeuge kreativ ein, um Rätsel zu lösen

  • Aras sind sehr intelligente Vögel.
  • Sie lösen Aufgaben, indem sie Werkzeuge auf kreative Weise kombinieren.
  • Sie kontrollieren jeweils den Fortschritt, den sie machen, bevor sie fortfahren.

Aras untersuchen alles, was ihnen „unter den Schnabel“ kommt. Schließlich haben sie keine Finger, so wir wir Menschen, und können auch nicht die Flügel zum Tasten und Greifen benutzen. Ihr Schnabel ist trotzdem perfekt, weil sie damit sehr gezielt Dinge festhalten, abreißen, abschneiden, verändern und zerstören können (z. B. Nüsse).

In einem Experiment wurde in einer waagerecht liegenden, offenen Röhre eine Belohnung platziert. Mit dem Schnabel war diese jedoch nicht erreichbar. Das Ziel war, dass die Papageien an einem Ende kleine Steine hineinsteckten. Die Belohnung wurde dadurch Stück für Stück zum anderen Ende der Röhre geschoben, bis sie schließlich herausfiel.

Einige Aras haben sich die durchsichtige Röhre jedes Mal, nachdem sie einen Stein hineinsteckten, angesehen, um den Fortschritt zu kontrollieren. Die Forscher vermuten daher, dass die Vögel den Zusammenhang zwischen dem, was sie tun und dem, was daraufhin passiert, verstehen.

Quelle: https://www.orn.mpg.de/

Blauara Blauara - Foto: PhotocechCZ/Shutterstock