ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Im Team sind Ratten noch intelligenter

Im Team sind Ratten noch intelligenter

  • Ratten sind sehr intelligente und soziale Tiere.
  • Sie finden selbstständig aus einem Labyrinth heraus.
  • In der Gruppe können sie Aufgaben wie diese noch viel schneller lösen.

Früher setzten Wissenschaftler eine einzelne Ratte in ein Labyrinth, um zu sehen, wie klug sie ist. Also, ob sie durch ihre Intelligenz das Rätsel lösen und den Weg zum Ausgang des Labyrinths finden würde.

Dazu braucht es Fertigkeiten wie Erinnerungsvermögen („Wo bin ich bereits langgelaufen?“), Orientierung („Ich befinde mich gerade rechts vom Eingang“) und Lernvermögen („Wenn ich links herum laufe, müsste ich zum Ausgang gelangen“).

Eigentlich überrascht es kaum, dass Ratten auf diesem Gebiet wahre Meister sind. Schließlich leben sie unter der Erde in weit verzweigten Tunnelsystemen und finden sich ganz mühelos zurecht.

Wie klug sie tatsächlich sind, zeigt sich aber erst, wenn sie gemeinsam im Team arbeiten. Damit hat sich Maté Nagy vom Max-Planck-Institut an der Universität Konstanz beschäftigt. Gemeinsam in der Gruppe waren die Ratten deutlich schneller und besser, weil sie einerseits gewisse Strecken entlang anderen Ratten folgten, aber im gleichem Maße auch unbekannte Wege entlang gingen.

Quelle: https://www.exc.uni-konstanz.de

Ratte Ratte - Foto: pocketcanoe/Shutterstock