tierchenwelt.de - Das Tierlexikon für Kinder

WERBUNG

Gechillte Waschbären sind kriminelle Superhirne

  • Waschbären sind sehr intelligent.
  • Wie gut sie Rätsel lösen, hängt jedoch von ihrem Wesen ab.
  • Je entspannter und gelassener, desto schneller lösen sie Rätsel.

WaschbärFoto: PaToo/Shutterstock

Waschbären leben immer häufiger in Städten. Warum? Ihr natürlicher Lebensraum wird immer kleiner. Außerdem findet er in der Stadt reichlich Nahrung – zum Beispiel in Mülltonnen. Forscher haben sich damit beschäftigt, welche Waschbären besonders erfolgreich darin sind, Mülleimer zu plündern. Sie haben herausgefunden, dass diese Fähigkeit vor allem von ihrem Wesen und Temperament abhängig ist.

Für die Studie haben die Forscher kleine Boxen aufgestellt. Diese hatten zwei Knöpfe. Bei einem Druck auf einen der beiden Knöpfe gab die Box kleine Leckereien frei. Beim Druck auf den anderen passierte nichts. Die Waschbären lernten sehr schnell, den richtigen Knopf zu drücken. Doch dann wurden die Knöpfe umprogrammiert, so dass sie genau umgekehrt funktionierten. Würden die Tiere „umlernen“?

Die jungen Tiere waren deutlich mutiger und schneller im Erkunden der Boxen. Doch sie waren nicht so erfolgreich. Die älteren Waschbären waren dagegen deutlich „gechillter“ (= entspannter). Sie lernten schneller, den richtigen Knopf zu drücken. Außerdem waren sie schneller darin, die vertauschten Knöpfe zu bemerken und entsprechend den anderen Knopf zu drücken.

Die Studie der University of California, Berkeley, (USA) wurde im September 2022 im Magazin Journal of Experimental Biology veröffentlicht.

Quelle: https://www.earth.com

Copyright © 2008-2022 tierchenwelt.de. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Seite oder ihr Inhalt darf ohne Erlaubnis der Rechteinhaber vervielfältigt werden.

• FOLGE UNS:

• NETZWERK: