ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Verwandte der Großen Pandas lebten vor sechs Millionen Jahren in Europa

Verwandte der Großen Pandas lebten vor sechs Millionen Jahren in Europa

  • Die Heimat der Großen Pandas ist China.
  • Versteinerte Zähne belegen aber, dass einst auch in Europa Pandas lebten.
  • Das war vor sechs Millionen Jahren.

Vor sechs Millionen Jahren gab es in Europa feuchte Wälder und Sümpfe – und nahe Verwandte des Großen Pandas!

Forscher haben im Nordwesten Bulgariens versteinerte Zähne entdeckt und nach genauer Untersuchung herausgefunden, dass die Tiere wahrscheinlich etwas kleiner oder vielleicht sogar genauso groß wie die heutigen Pandas waren. Sie waren in Ost-Europa verbreitet, wo sie sich wahrscheinlich hauptsächlich von Pflanzen ernährten. Allerdings nicht so sehr von Bambus, denn ihre Zähne waren dazu nicht spitz genug. Sie bevorzugten wohl weichere Pflanzen.

Es wird angenommen, dass sich der Riesenpanda (Agriarctos nikolovi) über die Zeit hinweg immer mehr zum Pflanzenfresser entwickelte, weil die Zahl der großen Raubtiere in seinem Lebensraum zunahm und er auf Pflanzen ausweichen musste.

Der Riesenpanda war zwar kein unmittelbarer Vorfahre, aber auf jeden Fall ein naher Verwandter des modernen Großen Pandas. Im Moment ist es für die Wissenschaftler am wahrscheinlichsten, dass die Pandas in Europa aus fleischfressenden Bären entstanden und nach Osten weiterzogen, bis nach China.

Wahrscheinlich war der europäische Riesenpanda der letzte seiner Art, denn vor sechs Millionen Jahren änderte sich das Klima. Das Mittelmeer trocknete teilweise oder vollständig aus. Ein Lebensraum, der für den Riesenpanda einfach zu trocken war.

Die Studie des Nationalen Naturkundekundemuseums in Sofia (Bulgarien) erschien im Juli 2022 im Magazin Journal of Vertebrate Paleontology.

Quelle: https://www.earth.com

PandaPanda - Foto: tomava/Shutterstock

Besuche unsere englische Seite!animalfunfacts.net - The Animal Encyclopedia for Kids