ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Eichelhäher fallen nicht auf Zaubertricks herein

Eichelhäher fallen nicht auf Zaubertricks herein

  • Eichelhäher halten ihr Futter vor anderen Vögeln geheim.
  • Dazu setzen sie kleine Taschenspielertricks ein.
  • Auf die von Menschen fallen sie jedoch nicht herein.

Sperlingsvögel wie Raben und Eichelhäher sind Meister darin, Futter zu verstecken und ihren Artgenossen vorzumachen, dass sie kein Futter besitzen und auch nicht wissen, wo es welches gibt. Sie tricksen und täuschen – aber würden sie sich auch von menschlichen Zaubertricks in die Irre führen lassen?

In einem Experiment zeigte man sechs Eichelhähern einfache Tricks. Dabei wurde ein Wurm in einer Hand gehalten und wechselte scheinbar in die andere Hand – ein typischer Taschenspielertrick. Die Vögel ließen sich jedoch nicht täuschen.

Nur wenn ein Trick besonders schnell durchgeführt wurde, machten sie Fehler. Die Forscher halten es für möglich, dass es bei schnellen Bewegungen an mangelnder Konzentration liegen könnte. Vielleicht nutzen sie selbst genau diesen Trick, um ihre Beute vor Artgenossen zu verstecken. Das soll in einer weiteren Studie herausgefunden werden.

Die Studie der Universtiy of Cambridge (England) wurde im Juni 2021 im Magazin PNAS veröffentlicht.

Quelle: https://www.sciencealert.com

EichelhäherEichelhäher - Foto: AlekseyKarpenko/Shutterstock