ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Gorillas schummeln nicht – Bruststrommeln verrät Körpergröße

Gorillas schummeln nicht – Bruststrommeln verrät Körpergröße

  • Gorillas trommeln häufig auf ihre Brust.
  • Männchen versuchen auf diese Weise, Konkurrenten zu vertreiben.
  • Je tiefer das Trommeln, desto größer das Männchen.

Auch wenn das Brusttrommeln anderes glauben lässt: Gorillas sind nicht angriffslustig, sondern sehr friedliche Tiere. Sowohl Männchen als auch Weibchen trommeln, um z. B. mitzuteilen, wo sie sich gerade befinden. Oder um sich zu begrüßen.

Außerdem dient es insbesondere den Männchen als Mittel, Rivalen einzuschüchtern. Genau dieses Trommeln wurde von Forschern nun genauer untersucht. Sie fanden heraus, dass dabei die Tonhöhe abhängig von der Körpergröße ist. Dadurch können die Tiere im dichten Gebüsch vor einem Kampf feststellen, ob der Gegner größer (und vermutlich stärker) ist und im Zweifel eine solche Begegnung von vornherein vermeiden.

Die Studie der Max-Planck-Gesellschaft für evolutionäre Anthropologie (Leipzig) in Zusammenarbeit mit dem Dian Fossey Gorilla Fund (USA) wurde im April 2021 veröffentlicht.

Quelle: https://www.mpg.de

GorillaGorilla - Foto: sjors evers/Shutterstock