ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Der Riesenhai ist ein Gewohnheitstier

Der Riesenhai ist ein Gewohnheitstier

  • Der Riesenhai ernährt sich hauptsächlich von Zooplankton.
  • Forscher vermuten, dass diese Hai-Art bevorzugt altbekannte Reviere ansteuert.
  • Am liebsten scheint der Riesenhai mit seinen Verwandten zu reisen.

Der Riesenhai ist nach dem Walhai der zweitgrößte Fisch der Welt. Trotz der Größe und der Zugehörigkeit zu der Hai-Familie sind Riesenhaie ausgesprochen sanftmütige und ungefährliche Tiere, die sich hauptsächlich von Zooplankton ernähren. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Riesenhaie am liebsten in ausgedehnten Familiengruppen reisen und bevorzugt in altbekannte Reviere zurückkehren.

Diese Gewohnheiten hängen wahrscheinlich mit ihrem Ernährungsplan zusammen. Gebiete, die besonders reich an Zooplankton sind, werden von Riesenhaien immer wieder angesteuert. Und indem sie mit vielen Familienmitgliedern reisen, können sie dadurch auch den jüngeren Riesenhaien beibringen, in welchen Gebieten sie besonders viel Nahrung finden. Der Riesenhai ist also ein richtiges Familientier.

Quelle: https://www.phys.org

Riesenhai Riesenhai - Foto: Martin Prochazkacz/Shutterstock