ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Kraken haben die beweglichsten Arme in der Natur

Kraken haben die beweglichsten Arme in der Natur

  • Kraken sind Tintenfische mit acht Armen.
  • Ihre Arme sind außergewöhnlich beweglich.
  • Die Tiere können sie in jede Richtung verdrehen und sogar die Länge verändern.

Welche Tiere haben besonders bewegliche Arme oder Beine? An Land gibt es viele mit einer biegsamen Wirbelsäule. Das bekannteste Beispiel ist der Gepard. Tatsächlich hat aber ein sehr kleines Tier die flexibelste Wirbelsäule aller Tiere: die Panzerspitzmaus.

Aber wie sieht es bei Armen oder Beinen aus? Da kommt eigentlich nur ein Tier in Frage: der Tintenfisch. Forscher des Marine Biological Laboratory (USA) haben über einige Monate hinweg 16.563 Armbewegungen von zehn Kraken gefilmt und analysiert. Dabei fanden sie heraus, dass die Tiere ihre Arme mühelos im und gegen den Uhrzeigersinn verdrehen und gleichzeitig auch noch verlängern oder verkürzen können.

Die Erkenntnis ist vor allem für die Entwickler von Robotern interessant, um das Wissen für „weiche Roboterarme“ zu nutzen.

Quelle: https://phys.org

Krake Krake - Foto: Vittorio Bruno/Shutterstock