ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Pilze unterhalten sich wie Menschen – sie beherrschen bis zu 50 „Wörter“

Pilze unterhalten sich wie Menschen – sie beherrschen bis zu 50 „Wörter“

  • Pilze sind näher mit Tieren verwandt als mit Pflanzen.
  • Sie senden elektrische Impulse aus.
  • Diese sind wie Wörter und haben eine ähnliche Struktur wie die menschliche Sprache.

Pilze sind spannende Lebewesen, denn sie haben sowohl Merkmale von Tieren als auch von Pflanzen. Nach heutigem Stand der Wissenschaft sind sie näher mit den Tieren verwandt, da sie keine Photosynthese (Energiegewinnung mit Hilfe von Licht) betreiben, sondern sich von organischen Stoffen ernähren (abgestorbene Pflanzen, tierische Überreste) ernähren.

Unter der Erde bilden sie lange, fadenförmige Strukturen, die man Hyphen nennt. Das Wort stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Gewebe“. Die Hyphen breiten sich aus und, wenn sie auf neue Nahrung treffen, lässt sich eine plötzliche, stark ansteigende elektrische Aktivität messen.

Um mehr darüber herauszufinden haben Forscher vier Pilzarten untersucht: den gemeinen Samtfußrübling, gemeinen Spaltblättling, australischen Geisterpilz und chinesischen Raupenpilz. Sie steckten winzige Messgeräte in die Erde und zeichneten die elektrischen Aktivitäten auf. Diese waren mal schwächer und mal stärker und es fiel auf, dass sich manche wiederholten – wie Wörter. In der Studie heißt es, dass Pilze einen Wortschatz von bis zu 50 Wörtern haben.

Die meisten Wissenschaftler sind sich einig, dass die elektrischen Aktivitäten nicht zufällig sind. Dennoch bleiben Zweifel. Deshalb ist weitere Forschung notwendig.

Die Studie der University of the West of England (England) erschien im April 2022 im Magazin Royal Society Open Science.

Quelle: https://www.earth.com

Samtfußrübling Samtfußrübling - Foto: Henri Koskinen/stock.adobe.com

Besuche unsere englische Seite!animalfunfacts.net - The Animal Encyclopedia for Kids