ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Zum Valentinstag: Wie romantisch sind Vögel?

Zum Valentinstag: Wie romantisch sind Vögel?

  • Der NABU verrät, wie romantisch Vogelarten sind.
  • Sie singen, umwerben und putzen sich heraus.
  • Viele Arten sind sich treu und bleiben zusammen.

Zum Valentinstag verrät der NABU (Naturschutzbund), wie romantisch die Partnersuche und das Paarungsverhalten von Vögeln ist. Im Februar hört man bereits vermehrt Blau- und Kohlmeisen singen, die auf diese Weise ihr Revier gegen andere Männchen verteidigen und Weibchen anlocken wollen.

Auch Geschenke sind im Tierreich üblich. Während wir Menschen am Valentinstag vor allem Pralinen und Blumen verschenken, sind es bei den Vögeln kleine Beutetiere. Eisvogel-Männchen bringen ihrer Liebsten zum Beispiel kleine Fische und der Wiedehopf bietet seiner Angebeteten Raupen an.

Fast 90 % der Vögel leben monogam, bleiben also mit ihrem Partner zusammen. Einige sogar ein Leben lang, zum Beispiel Felsenpinguine, Blaumeisen, Schwäne, Gänse, Papageien und Störche.

Jetzt ist übrigens die perfekte Zeit, den Garten so zu gestalten, damit heimische Vogelarten erfolgreich brüten können, z. B. mit Büschen, Gehölzen und Stauden (ohne Pestizide und Kunstdünger). Hilfreiche Tipps gibt es hier: www.NABU.de/vogelgarten

Quelle: https://www.nabu.de

Eisvogel Eisvogel - Foto: aaltair/Shutterstock

Besuche unsere englische Seite!animalfunfacts.net - The Animal Encyclopedia for Kids