ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Forscher entdecken Fossil einer neuen Pangolin-Art in Europa

Forscher entdecken Fossil einer neuen Pangolin-Art in Europa

  • Forscher entdeckten den Oberarmknochen einer neuen Pangolin-Art.
  • Sie lebte vor etwa zwei Millionen Jahren in Europa.
  • Am engsten ist sie mit den heutigen Pangolinen in Afrika verwandt.

Schuppentiere – häufig Pangoline genannt – sehen aus wie gepanzerte Reptilien oder Gürteltiere. Tatsächlich gehören sie zu keiner der häufigsten Säugetier-Ordnungen, sondern besitzen eine eigene: die der Pholidota. Die Tiere leben in wärmeren Gebieten Asiens und Afrikas. Alle acht Arten sind gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht.

Forscher haben nun in Rumänien ein Fossil einer neuen Pangolin-Art entdeckt, das 1,9 bis 2,2 Millionen Jahre alt ist. Es stammt damit aus dem Pleistozän - einem Zeitabschnitt der Erdgeschichte, der vor 2.588 Millionen Jahren begann und vor 11.700 Jahren endete.

Bei dem Fossil handelte es sich um einen Oberarmknochen. Dieser bestimmte Merkmale mit den heute in Afrika lebenden Steppen- und Riesenschuppentieren – und ist mit ihnen daher wohl am am nächsten verwandt. Die neue Pangolin-Art nannten die Forscher Smutsia olteniensis.

Die Studie der University of Arkansas (USA) erschien im Januar 2022 im Magazin Journal of Vertebrate Paleontology.

Quelle: https:/arkansasresearch.uark.edu

PangolinPangolin - Foto: 2630ben/Shutterstock

Besuche unsere englische Seite!animalfunfacts.net - The Animal Encyclopedia for Kids