ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Handy-App des NABU jetzt mit Vogelstimmen- und Fotoerkennung

Handy-App des NABU jetzt mit Vogelstimmen- und Fotoerkennung

  • Der NABU hat eine App entwickelt, mit der sich Vögel bestimmen lassen.
  • Es gibt zwei neue Funktionen, die die App erweitern.
  • Das sind die Vogelstimmen- und die Fotoerkennung.

Wie oft haben wir schon Vogelstimmen gehört, wussten jedoch nicht, um welchen Vogel es sich handelt! Wir halten angestrengt nach ihnen Ausschau, aber die Tiere sitzen oft so gut versteckt in einem Baum oder Busch, dass wir nach kurzer Zeit mit den Schultern zucken und aufgeben.

Der Naturschutzbund (NABU) hat eine sehr praktische Lösung dafür. Er hat in seine App „Vogelwelt“ eine neue Funktion eingebaut, die per Mikrofon die Stimmen aufnimmt und mit einer Datenbank abgleicht. So lassen sich in Sekundenschnelle 200 verschiedene Arten bestimmen. Außerdem gibt es jetzt auch eine Funktion, die 308 Arten per Foto erkennen kann. Dazu muss man vom Vogel einfach nur ein „Bild knipsen“. Diese können außerdem als 3D-Modelle in Lebensgröße projiziert werden, z. B. an eine Wand. Laut NABU könne das bislang keine andere Vogel-App.

Die Grundversion der App ist kostenfrei und enthält unzählige Infos, Fotos, Steckbriefe, Verbreitungskarten, Vogelnamen in verschiedenen Sprachen, eine Such- und Vergleichsfunktion. Die zwei neuen Funktionen können über einen In-App-Kauf freigeschaltet werden. Die Erlöse finanzieren vor allem die kostenlosen Basisfunktionen. 15 % fließen in die Arbeit des NABU.

Hier gibt es ausführliche Infos zur App und den Funktionen: https://www.nabu.de

Quelle: https://www.nabu.de

NABU-App Vogelwelt NABU-App Vogelwelt - Foto: © NABU/Eric Neuling