ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Rekord: Teuerster Hund der Welt für 32.000 Euro

Rekord: Teuerster Hund der Welt für 32.000 Euro

  • Der offiziell teuerste Hund der Welt ist ein Border Collie.
  • Er wurde am 3. Februar 2021 für über 32.000 Euro verkauft.
  • Er heißt Kim und ist gerade mal ein Jahr alt.

Dewi Jenkins aus England ist von Beruf Farmer und betreibt außerdem „Herding Trial“, auch „Sheepdog Trial“ genannt. Das ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, mit Hilfe eines Hütehundes Schafe gezielt über Felder oder durch Gatter hindurch zu lenken.

Seinen rot-weißen Border Collie namens Kim hat Dewi Jenkins selbst dafür trainiert. Er sei mit 12 Monaten bereits so intelligent und ausgebildet wie ein drei Jahre alter Hütehund. Davon waren offensichtlich auch andere überzeugt, denn Kim wurde nun bei einer Auktion einen Tag vor seinem 1. Geburtstag für eine stolze Summe von über 32.000 Euro verkauft (28.455 britische Pfund). Dieser Rekord wurde auf der Webseite der Guinness World Records vermeldet.

Vielleicht fragt sich jetzt der ein oder andere, wie viel Geld man „normalerweise“ für einen Hund braucht. Wir haben eine Checkliste und einen Artikel, die über die Kosten für den Kauf und die Haltung informieren.

Quelle: https://www.guinnessworldrecords.com

Border CollieEin Border Collie (nicht Kim) - Foto: Fusekle/Shutterstock