ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Weißbüschelaffen besitzen eine Persönlichkeit

Weißbüschelaffen besitzen eine Persönlichkeit

  • Weißbüschelaffen sind sehr soziale, kleine Affen.
  • Jedes Äffchen hat individuelle Vorlieben und Abneigungen.
  • Daher glauben Forscher, dass die Tiere eine eigene Persönlichkeit haben.

Weißbüschelaffen haben einen starken Sinn für Gemeinschaft. Sie leben Familienverbänden, halten zusammen, unterstützen und kümmern sich gegenseitig umeinander. In einem Experiment mit wilden Weißbüschelaffen beobachtete man vier Jahre lang, wie die Tiere in vertrauter Umgebung auf bestimmte Gegenstände reagieren. Darunter waren z. B. ein Stück Jackfrucht, eine Plastikspielzeugschlange oder buntes Rassel-Spielzeug.

Es gab Affen, die sich den unbekannten Sachen schneller näherte und Affen, die eher vorsichtig waren. Menschen verhalten sich ähnlich. Manche sind offen für Neues und probieren gerne etwas aus, andere sind zurückhaltender und brauchen mehr Zeit, sich auf etwas unbekanntes einzulassen.

Die Persönlichkeit der Äffchen blieb über die Jahre hinweg sehr gleichmäßig – es sei denn, sie veränderten ihren Rang innerhalb der Familie. Mit höherem Rang wurden sie z. B. mutiger und selbstbewusster. Studien haben ähnliches bei Brieftauben und Feldgrillen herausgefunden.

Die Ergebnisse der Stude wurden von der Universität Wien veröffentlicht.

  • Mehr zum Thema:
  • Affen-Steckbriefe

Quelle: https://medienportal.univie.ac.at

WeißbüschelaffeWeißbüschelaffe - Foto: Nortondefeis [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons