ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Weddellrobben machen Geräusche wie aus Star Wars

Weddellrobben machen Geräusche wie aus Star Wars

  • Unter Wasser klingen Weddellrobben wie pfeifende Roboter.
  • Für das menschliche Gehört sind die Laute zu hoch.
  • Warum die Tiere diese Laute von sich geben, ist noch nicht erforscht.

Über Wasser klingen die Rufe von Weddellrobben wie jaulende Wookies aus Star Wars. Und das ist nur einer von 34 Lauten, die die Tiere besitzen. Gibt es da vielleicht sogar noch mehr? Das fragten sich Biologen der Universität von Oregon (USA). Sie haben eine Studie veröffentlicht, in der sie die Geräusche der Raubtiere genauer untersucht haben.

Sie zeichneten die Laute der Robben auch unter Wasser auf, und zwar mit einem speziellen Mikrofon (einem Hydrophon). Dadurch konnten neun weitere Laute hörbar machen. Und diese klangen wie Laserstrahlen oder wie kleine pfeifende Droiden.

Für uns Menschen sind sie normalerweise nicht hörbar, denn sie befinden sich im Ultraschallbereich und besitzen eine Frequenz von 21 bis 200 kHz. Wir können nur einen Bereich von 20 Hz bis 20 kHz wahrnehmen.

Warum die Tiere im eisigen Wasser der Antarktis diese Laute benutzen, wissen die Biologen noch nicht. Möglicherweise können sie auf diese Weise besser kommunizieren, weil sie sich von anderen, niedrigeren Geräuschen abheben.

Quelle: https://www.livescience.com

Weddellrobben Weddellrobben - Foto: Jerzy Strzelecki [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons