ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Seltene Waldbirkenmaus im Bayerischen Wald

Seltene Waldbirkenmaus im Bayerischen Wald

  • Die Waldbirkenmaus ist eines der seltensten Tiere in Deutschland.
  • Sie braucht einen sumpfigen, moorigen Lebensraum und bevorzugt schneereiche Gebiete.
  • Seit drei Jahren konnten Naturschützer die Maus im Bayrischen Wald nachweisen.

Die Waldbirkenmaus ist eine sehr kleine Maus, die als besonderes Merkmal einen langen, dunklen Aalstrich auf dem Rücken hat. Sie liebt vor allem feuchte Gebiete, in denen es im Winter viel schneit, weil sie bis zu sieben Monate Winterschlaf hält.

Ihr Lebensraum wird immer kleiner, weil immer mehr Feuchtgebiete trocken gelegt werden oder durch den Klimawandel trockener werden. Deshalb werden die Tiere immer seltener und stehen auf Roten Liste der bedrohten Tierarten.

Um zu beobachten, wie es um den kleinen Nager steht, haben der BUND Naturschutz und der LBV 20 Wildtier-Kameras aufgestellt. Diese haben in den letzten drei Jahren mehr als 60.000 Fotos geknipst. Dadurch sind jetzt ihre Standorte bekannt und mit dem Wissen, wo genau sich die Tiere aufhalten, können die Naturschützer den Lebensraum der Tiere besser schützen.

  • Mehr zum Thema:
  • Maus-Steckbrief

Quelle: https://www.bund-naturschutz.de

WaldbirkenmausWaldbirkenmaus - Foto: AfroBrazilian [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons