ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Alligatoren können ihren Schwanz nachwachsen lassen

Alligatoren können ihren Schwanz nachwachsen lassen

  • Alligatoren sind Reptilien – ebenso wie Eidechsen.
  • Beide Tiere können ihren Schwanz nachwachsen lassen.
  • Das gelingt bei den Alligatoren jedoch nur den jungen Tieren.

Von Eidechsen ist bekannt, dass sie bei Gefahr ihren Schwanz abwerfen und ihn innerhalb von zwei Monaten nachwachsen lassen. Aber nicht nur Reptilien können Körperteile neu bilden. Auch Axolotl (Amphibie), Tintenfische (Wirbelloses Tier), Zebrafische (Fisch) und Krebse sind dazu in der Lage.

Aber Alligatoren? Bei einem so schweren, großen Körperteil wie einem Alligatorenschwanz scheint es unmöglich, es nachwachsen zu lassen. Schließlich ist dieser nochmal in etwa so lang wie sein Körper und wiegt bei erwachsenen, männlichen Tieren über 200 kg.

Forscher der Arizona State University (USA) haben zusammen mit dem Louisiana Department of Wildlife and Fisheries in freier Natur lebende Alligatoren untersucht. Dabei ist ihnen aufgefallen, dass diese ganz ähnlich wie die Eidechsen Knorpel, Blutgefäße, Nerven und Schuppen neu hervorbringen und ihren Schwanz neu wachsen lassen können.

Das unglaubliche Kunststück gelingt allerdings nur den jungen Tieren. Sie können bis zu 18 % ihrer gesamten Körperlänge neu bilden. Beim Alligator wurde statt Skelettmuskeln außerdem narbenartiges Bindegewebe gefunden. Warum sich die Tiere darin unterschieden, soll nun herausgefunden werden. Die Forscher hoffen, mit Hilfe der Erkenntnisse aus dem Tierreich in Zukunft beim Menschen Verletzungen besser behandeln zu können.

Quelle: https://www.nature.com

Alligator Alligator - Foto: Rudy Umans/Shutterstock