tierchenwelt.de - Das Tierlexikon für Kinder

WERBUNG

Die hässlichsten Hunde der Welt

Hässlichster Hund 2022: Mr. Happy Face

Nachdem der Wettbewerb zwei Jahre lang ausfiel, fand er im Juni 2022 erstmals wieder statt. Der glückliche Sieger war Mr. Happy Face, der einen lustigen Haarbüschel auf seinem Kopf trägt. Dieser erinnert an die Frisur des Sängers Billy Idol.

Hässlichster Hund 2021: -

Der Wettbewerb wurde für dieses Jahr abgesagt.

Hässlichster Hund 2020: -

Der Wettbewerb wurde für dieses Jahr abgesagt.

Hässlichster Hund 2019: Scamp the Tramp

In diesem Jahr war Scamp the Tramp der eindeutige Sieger. Er hat überall wilde Locken und sieht aus wie ein Mix aus Reggae-Sänger Bob Marley und Rockstar Keith Richards.

Hässlichster Hund 2018: Zsa Zsa

Mit seiner überlangen Zunge hat die Bulldogge Zsa Zsa 2018 die Jury überzeugt!

Hässlichster Hund 2017: Martha

Hässlichster Hund 2016: Sweepee Rambo

Hässlichster Hund 2015: Quasi Modo

Im Jahr 2015 setzte sich Quasi Modo gegen 26 andere Hunde durch und gewann den Titel. Er hat einen ungewöhnlich kurzen Rücken und einen Buckel. Deshalb erhielt er auch seinen Namen in Anlehnung an den buckligen Glöckner von Notre Dame (Roman). Gleichzeitig hat der Hund sehr lange Beine und sieht damit beinahe so aus wie eine Hyäne. Quasi Modo ist ein Mix aus einem holländischen Schäferhund und einem Pitbull und wurde aus dem Tierheim gerettet.

Copyright © 2008-2023 tierchenwelt.de. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Seite oder ihr Inhalt darf ohne Erlaubnis der Rechteinhaber vervielfältigt werden.

• FOLGE UNS:

• NETZWERK: